Free Life Love&Sexuality Spirit&Healing

Beziehungen der neuen Zeit

By on 3. November 2016

Wo ist die Liebe und wie fühlt sie sich an?

Dies ist die Frage, die meine Seele aus dem tiefsten Innersten ihrer Essenz bewegt. Das Streben nach Liebe. Das Geben von Liebe. Das Empfangen von Liebe. Der wundervolle Austausch dieser magischen höchsten Frequenz der Liebe, die als einzige Wahrheit hinter all den Illusionen menschlicher Angst und Unvollkommenheit bestehen bleibt. Ja. Das Thema Liebe zieht sich wie eine Neverending Story durch mein Leben. Und damit auch das Thema zwischenmenschlicher Beziehung und Verbindung, das als größtes spirituelles Lernfeld in meinem Leben immer wieder neue Heilungs- und Erkenntnisimpulse in Bewegung setzt.

Mit dieser Thematik bin ich nicht alleine. Viele hochsensible Seelen befinden sich gegenwärtig in tiefen Transformationsprozessen, was den Bereich Liebe und Partnerschaft betrifft. Tiefe Transformationsprozesse, die an allem rütteln, was noch von Angst statt Liebe beherrscht wird. Tiefe Transformationsprozesse, die sehr viel Schmerz hervorholen. Und all das, was wir unter Beziehung und Partnerschaft verstehen, von Grund auf in Frage stellen. 

Wir wundern uns dann, wieso es nicht klappt mit jener festen Beziehung, nach der sich ein Teil von uns doch so sehr sehnt. Und sind manchmal traurig darüber, dass uns dauerhaft lebbare Beziehungen immer wieder verwehrt bleiben. Entweder weil wir selbst auf Distanz gehen und den Weg der Trennung wählen oder die äußeren Umstände eine stabile Partnerschaft unmöglich machen.

Woran liegt es also, dass wir Spiris so sehr mit dem Bereich Liebe und Partnerschaft struggeln?

Die Antwort ist auf höchster Seelenebene zu finden. Dort, wo kein Interesse an einem klassischen Walt-Disney-Märchen gibt, nachdem sich unser Ego so sehr sehnt. Dort wo klassische Grundpfeiler einer Beziehung, wie sie noch hauptsächlich gelebt werden – gegenseitige Bedürfniserfüllung, die Schaffung einer emotionalen Komfortzone, Sicherheit-, nur sehr nebensächlich eine Rolle spielen.

Nicht, dass das dagegen etwas zu sagen wäre. Wir sind Menschen und sehnen uns nach Gemeinschaft, Verbindung, körperlicher Nähe und Sicherheit.

Dennoch folgt unsere Seele in Sachen Liebe einer Mission, die oftmals nur schwer mit typischen Beziehungsmustern vereinbar ist, wie sie uns als gesellschaftliches Ideal vorgelebt werden. Eine Mission, auf der wir in Sachen Heilung und Bewusstwerdung intensiv herausgefordert werden.

Es ist die Reise in die eigene Ganzheit. In eine allumfassende Selbstliebe, die unser Herz ganz friedlich macht. Und die Sehnsucht nach Beziehungen, die uns komplettieren, eine emotionale Leere füllen und uns in eine Komfortzone von Stabilität und Sicherheit einlullen auf ein Minimum reduzieren. Es ist die Reise zu authentischen, erfüllten, tiefen Verbindungen, die aus der eigenen Ganzheit entstehen! Es ist die Reise zu Beziehungen der neuen Zeit. 

Weil sich viele Seelen momentan auf dem Weg in diese Beziehungen der neuen Zeit verbinden, fühlt es sich an, als ob eine spirituelle Abrissbirne aus den Tiefen unserer Seele alle egobasierten Beziehungsmuster und Glaubenssysteme zum Thema Partnerschaft mit voller Wucht zum Einstürzen bringen würde.

Auf höchster Seelenebene ist dieser Weg das Beste, was uns passieren kann. Ein Bewusstwerdungs- und Heilungsbooster, der uns revolutionäre Schritte in unserer seelischen Entwicklung ermöglicht.

Für unser inneres Kind, das sich so sehr nach Liebe im Außen sehnt und sich nur wenig um Selbstliebe schert, ist diese intensive Bewusstwerdung hingegen ein Prozess, der immer wieder großen Schmerz hervorholt. Uns zweifeln lässt, über unsere Liebesfähigkeit und uns dabei mit allen selbstzerstörerischen, selbstliebefeindlichen Glaubenssätzen unseres Unterbewusstseins konfrontiert.

Seit Jahren befinde ich mich nun auf diesem Weg. Und besagte spirituelle Abrissbirne ist über meine Beziehungen, meine Vorstellungen von Liebe und Partnerschaft und alle damit verbundenen Bedürfnisse mit voller Wucht hinweggefegt.

Hinter all dem Schmerz, der dadurch getriggert wurde, durfte ich jedoch ganz viel Heilung erfahren.

Und durfte verstehen, in welchen Bereichen unsere Seele in Richtung Heilung drängt. Um uns frei zu machen für eine Liebe, die Ganzheit in sich selbst findet. Uns frei zu machen für eine Liebe, die loslässt. Uns frei zu machen für Beziehungen, die unsere Seele wirklich nähren. Freie Liebe von Herz zu Herz fernab aller Egoprojektionen!

Diese Heilungslektionen sind wichtig auf unserem Weg zu heilsamen, tiefen, erfüllten, authentischen Beziehungen der neuen Zeit

1. Take down your masks! Wir alle haben uns im Laufe des Lebens Masken aufgesetzt, um einen Weg zu gehen, der meistens sowieso nicht unserer ist. Wir alle haben unsere Emotionen unterdrückt und uns im festen Glauben daran verankert, dass wir uns für unser wahres Selbst schämen müssten. Unsere Seele will sich von all diesen Masken befreien und all die  Erfahrungen schmerzvoller Ablehnung in die Heilung bringen. Um endlich Vollkommenheit in sich selbst zu finden. In unserem reinen, authentischem Sein, das unter den angstbesetzten Fassaden von einer großen Liebe durchdrungen ist.

2. Open your heart! Jede seelische Verwundung, die wir im Bereich zwischenmenschlicher Beziehungen erfahren haben – in Familie, Freundschaft, Partnerschaft – , hat unser tief verletztes Ego zum Anlass genommen, einen Schutzpanzer um unser Herz zu errichten. Um uns zu schützen. Um uns den Schmerz nicht spüren zu lassen, der hinter dem Panzer nur darauf wartet, von uns erlöst zu werden. Wollen wir aus tiefstem Herzen Liebe geben und empfangen, müssen wir den Schutzpanzer sprengen und in diesem Zusammenhang alle Wunden heilen, die uns von der Liebe abspalten. Die Zeit heilt alle Wunden?! Von wegen. Wir spüren sie nur irgendwann nicht mehr. Und unsere Seele setzt im Rahmen unserer Bewusstwerdung alles daran, uns wieder zurück in den Schmerz zu drängen. Um endlich tiefgreifende Transformation zu erfahren und unserem Herzen dadurch die Möglichkeit zu geben, sich wieder in voller Blüte öffnen zu können. In all seiner Verletzlichkeit, aus der alleine wahre Stärke und Liebe erwachsen können.

3. Stand up for your needs! Selbstaufopferung. Kompromisse, die wir eingehen, obwohl sie uns verletzen. Unausgesprochene Bedürfnisse, Wahrheiten und Emotionen. All das ist Gift für unsere Seele! Beziehungen der neuen Zeit erfordern radikale Authentizität. Die Fähigkeit, die eigenen Gefühle zu würdigen und sie mutig zu kommunizieren. Sie erfordern liebevolle Selbstbehauptung und wahrhaftigen Selbstausdruck. Denn unsere Seele will im Einklang mit Kraft und Wahrheit erstrahlen. Und zeigt uns deswegen immer wieder, wo wir in unseren zwischenmenschlichen Beziehungen noch nicht unsere ganze Kraft und Wahrheit leben.

4. Stop fighting for love! Als Kleinkind sind wir von der Liebe und Sicherheit unserer Eltern abhängig. Wir sind in keiner Weise dazu fähig, emotional und physisch selbst zu sorgen, sodass der Schmerz der Ablehnung mit voller Wucht auf uns einprasselt, wenn wir uns als Kind ungeliebt und nicht gesehen fühlen. Wir entwickeln dann den Glaubenssatz, dass wir aus unserem bloßen Sein heraus nicht gut genug sind, um Liebe zu verdienen. Und beginnen einen Kampf um Liebe durch Verhaltensweisen, von denen wir uns Anerkennung und Liebe versprechen. Diesen Kampf führen wir als Erwachsene weiter. Und verhindern dadurch, dass wir uns nie in der Gewissheit entspannen können, geliebt zu werden für das, was wir sind. Wenn wir unser inneres Kind nicht heilen und von diesem Kampf erlösen, befinden wir uns in einer ewigen Kampfarena unerfüllter Sehnsucht.

Bemerkst du, wie alle Heilungslektionen, mit denen uns unsere Seele auf dem Weg  zzu unserer Liebesfähigkeit konfrontiert, miteinander verwoben sind? Es dreht sich alles um deine ganz persönliche Transformation in Richtung Kraft, Wahrheit und Selbstliebe. Und um die Heilung aller Wunden, die dich davon abhalten. 

Ich dir ganz viel Kraft, Liebe und Mut, diesen oft nicht ganz leichten Weg weiterhin zu gehen. Vertraue darauf, dass du immer wieder belohnt wirst! Vertraue darauf, dass du dich dabei immer intensiver in einer gesunden Selbstliebe verankerst! Und vertraue darauf, dass du dabei immer mehr Menschen in dein Leben ziehen wirst, die dich für das lieben, was du wirklich bist.

So much love,

Dein

ludwig_unterschrift

 

 

TAGS
RELATED POSTS

LEAVE A COMMENT


*

Ludwig
Berlin

Ich will dich durch kraftvolle Heil-und Coaching-Impulse zu deinem ganz persönlichen Seelenrave inspirieren! Seelenraven heißt, dass du dein SEIN, deine ganz persönliche Wahrheit zum Leuchten bringst. Du du deine Ängste, Blockaden und destruktiven Glaubenssätze transformierst, Heilung in den Tiefen deiner Seele findest und dich in Selbstliebe, Kraft und Klarheit verankerst. Du deine Verletzlichkeit würdigst und genau darin die Stärke eines offenen Herzens erkennst. Lass uns gemeinsam seelenraven! Lass uns gemeinsam SEIN!

Anmeldung zum Newsletter