Was uns an Elternliebe verwehrt blieb und nicht in unserem System nachgenährt wird, das suchen wir ein Leben lang in unseren Partnerschaften.Es bleibt ein essentielles, unbewusstes Mangelgefühl entstehen, das wir durch das Streben nach Liebe, Erfolg, Anerkennung oder andere antrainierte Mechanismen zu kompensieren versuchen. 

Soll ich dir ein Geheimnis verraten?

“Lieb dich doch jetzt erst mal selbst” klingt zwar schön, doch dein System pfeift auf diese Selbstliebe-Floskeln, wenn deine Inneren Kinder in einem tiefen Mangelgefühl verwurzelt sind, unbewusst oder bewusst immer noch um die Liebe deiner Eltern kämpfen und sich in gewissen Bereichen vom Vater oder der Mutter nicht geliebt / angenommen / gesehen fühlen.

Und nein. Das heißt nicht, dass du eine traumatische Kindheit haben musstest, um solche Mangelgefühle in dir abgespeichert zu haben. Klar kann es das auch heißen. Umso wichtiger ist es, dass du diese Schritte der Heilung und “Nachnährung” gehst. Aber meiner Wahrnehmung nach hat jeder von uns ein mehr oder weniger intensives Vater- oder Mutterthema, das nach Heilung schreit. Interessant ist hierbei: Auch wenn Gefühle des Ungeliebtseins mit einem der beiden Elternteile tendenziell mehr im Vordergrund stehen, lohnt es sich immer, unsere Innenleben auch im Bezug zum anderen Elternteil zu überprüfen. Sprich: Selbst wenn du denkst, du hättest “nur” ein Mutterthema, kann dieser Podcast wertvolle Schlüssel der Selbstheilung für dich bereithalten (vielleicht hast du dich in diesem Fall mit deinem Vater solidarisiert und trägst seine alten Verletzungen mit dir herum.)

Dieser Podcast widmet sich der Heilung des Vaterthemas und dem Nachnähren von Vaterliebe für das Innere Kind.

Das Maß an Vaterliebe, das du in deinem Leben hattest, entscheidet maßgeblich darüber …

  • wie sehr du dich in deinem Leben gehalten fühlst und auch inneren Halt in dir finden kannst
  • wie sehr du darauf vertraust, deinen Platz im Leben einnehmen zu können
  • wie sehr es dir gelingt, dich hinzugeben, loszulassen und gleichzeitig in deine Kraft zu gehen und Dinge einfach zu tun, wenn du sie fühlst (mangelt es uns an Vaterliebe, glauben wir entweder, wir müssten alles alleine schaffen und neigen zu Kontrollzwang und Perfektionismus oder versinken in der Opferrolle, in der wir auf eine(n) Erlöser*in hoffen, der uns endlich aus unserer Leere herausholt)
  • wie sehr du auf deine eigenen Potenziale und Fähigkeiten vertraust und dich gut und richtig mit dem fühlst, was du dieser Welt zu geben hast (ohne dich anpassen zu müssen)

Zusammenfassend könnte man sagen: Vaterliebe ist eine “männlich” geprägte Energie von Liebe. Sie bestimmt, wie sehr wir uns innerlich gehalten und getragen fühlen und wie sehr wir auf einem Fundament von Gelassenheit und Geborgenheit unseren Platz im Leben einnehmen können (ohne uns überausgaben, überfordern oder permanent nach Perfektion streben zu müssen).

Lass dich von diesem Podcast und der zugehörigen Heilmeditation dabei unterstützen, dein Vaterthema zu heilen und dein inneres Kind mit Vaterliebe nachzunähren. Du erntest ein Gefühl von innerem Halt, innerer Ganzheit, Geborgenheit, Gelassenheit und eine bessere innere Haltung zu deinem Vater (auch wenn dieser nicht mehr am Leben ist oder diese Beziehung auf Grund bestimmter Vorkommnisse nicht gelebt werden kann).

Vergiss nie: Dein Vater konnte nur deshalb nicht die Liebe in dem Rahmen geben, wie du sie gebraucht hättest, weil er sie selbst nicht empfangen hat!

Ich wünsche dir tiefe Selbstheilungsprozesse im Rahmen dieser Heilmeditation!

 

Den Podcast auf iTunes findest du hier : >> https://apple.co/2AsJPWE

(Ich freue mich über Abos und positive Rezessionen. Sharing is caring!)

(Ich freue mich über dein Abo, positive Rezessionen und das Teilen mit Menschen, von denen du glaubst, es könnte nützlich für sie sein!)

Ergreife die Chance beim Herz und lass 2019 zu deinem Jahr der Transformation werden, in dem du mit den richtigen Tools im Bereich der Selbstliebe, Partnerschaft und Berufung leben deine Themen eigenständig in die Heilung bringst. Familienverstrickungen, sich immer wiederkehrende Beziehungsthemen, Selbstzweifel und negative Glaubenssätze über dich und dass du deinen Platz im Leben nicht einnehmen kannst oder dürftest, dürfen jetzt endlich losgelassen werden! Wir freuen uns auf dich!

Alle Infos und Termine für unsere zweitägige Schule der Selbstheilung “Not Another Healing Workshop” in München, Stuttgart, Köln, Berlin und Wien findest du hier: >> https://bit.ly/2DFVFhG

Für den Beziehungsworkshop “Love (W)holy” zur Heilung und Transformation deiner Beziehungen und den inneren Verletzungen, die dir das Leben in deinem Liebesleben erschweren, gibt es für dieses Jahr noch freie Plätze in Berlin und ab nächstem Jahr wieder freie Plätze in München, Berlin, Stuttgart, Hamburg, Wien und Köln.

Alle Termine und Infos hier: >> https://bit.ly/2qPO9Zh

Ich freu mich auf dich!

Dein