Eintägige Selbstheilungs-Seminare LIVE “BELONGING – energetische Heimat in dir selber finden durch die Heilung deiner Spirit-Anatomie”

Die Spirit-Anatomie von Erdung, Zugehörigkeit und Selbstverbundenheit …

2018 begann meine tiefe Reise in den Körper und mein spiritueller Weg bekam eine physische Dimension.

2019 begann ich, höhere Frequenz-Realitäten des Spirit-Raums mit dem physischen Körper zu verbinden.

2021 öffnete sich mir ein geradliniger, unglaublich schmerzhafter Weg in die traumatisierten Schattenwelten meiner Wurzel.

2023 wurde eine tiefe Verankerung in meinem Hara-Zentrum initiiert, welche den Prozess meiner Spirit-Verkörperung auf spektakuläre – wenn auch wieder ursprünglich schmerzvolle Weise – abrundete.

Der Kreis der Spirit-Verkörperung über die Hara-Dimension, das Chakra-System und den physischen Körper schloss sich und brachte mich, meine Fähigkeiten und mein Wirken in immer tiefer gleichsam erweiternden und erdenden Zyklen auf ein neues Level.

Ich habe die Heilung meiner Wurzel, die energetische Verankerung im physischen Körper, die Meisterung der hohen Frequenzen auf einem geerdeten Plateau, die energetische Anatomie von Zugehörigkeit, Verbundenheit auf einem neuen Level (Evolution hört nie auf und ist lebenslänglich!) in mir selbst gemeistert und freue mich unglaublich, diesen Prozess auf energetischer, körperlicher und spiritueller Ebene an euch weiterzugeben, sodass ihr ihn für euch selbst meistern könnt.

Dabei werden wir uns allen relevanten Zentren unser Spirit-Anatomie widmen, doch vor allem die Hara-Dimension und insbesondere das Hara-Zentrum adressieren …

warum dieses Hara-Zentrum, das untere Dantian etwa fünf Zentimeter unter unserem Bauchnabel, so eine wichtige Rolle spielt?

  • Primäres Bindungszentrum: Zwischen dem Sakral- und dem Wurzelchakra lokalisiert resonieren in unserem unteren Dantian all die Frequenzen primären Bindungserfahrungen, die wir bereits im Mutterleib gemacht haben. Ist es sicher, auf dieser Welt zu sein? Habe ich ein Recht auf meine Bedürfnisse? Muss ich mich selber verlassen, um meine Bedürfnisse erfüllt zu bekommen? Die Erfahrungen sicherer Bindung stabilisieren unser Hara-Zentrum und somit auch die Verbindung zu unserem physischen Körper, während wir im Rahmen unsicherer Bindungserfahrungen lernen, uns davon energetisch abzuschneiden und uns stattdessen primär mit den Bedürfnissen anderer Bezugspersonen zu verbinden. Ob ich stabil mit meinem Hara-Zentrum verbunden sind, entscheidet demnach darüber, ob wir uns stabil und sicher in unseren Beziehungen binden können, ohne uns selbst zu verlassen.
  • Zentrum unserer Ich-Stärke, Ermächtigung und der energetischen Kontrolle über unser Leben: Im Qi Gong wird das untere Dantian als Residenz unseres Qi bezeichnet, in meiner Sprache würde ich es als das Zentrum unserer Verbundenheit mit den ursprünglichen Bedürfnissen und Grenzen unserer ursprünglichen Energiesignatur beschreiben. Bin ich fest in meinem Hara-Zentrum geerdet und verankert, spüre ich die Verbindung mit meinen Bedürfnissen und Grenzen und kann demnach ein Leben auf Basis dieser Klarheit und Selbstverbundenheit erschaffen. Bin ich allerdings durch Trauma und Konditionierung von meinem Hara-Zentrum abgeschnitten, dann kann ich mich, meine Bedürfnisse und Grenzen vielleicht gar nicht spüren ODER habe massive Schwierigkeiten, meine Beziehungen im Einklang damit zu gestalten. Dann habe nicht ich die Kontrolle über mein Leben, sondern die Energien, die von Außen auf mich in meinen Beziehungen einwirken, kontrollieren mich!
  • Ort der heilsamen Körperpräsenz und inneren Ganzheit in uns selbst: Während unser Verstand besessen davon ist, Mangel in unserem Leben und Unvollständigkeit in uns selbst ausfindig zu machen und daraus immer egobasierte Sehnsüchte zu kreieren, ermöglicht uns die körper-energetische Verbindung mit unserem Hara-Zentrum einen Zugang zum Gefühl innerer Vollständigkeit. Wir ruhen mehr in uns selbst, unsere Sehnsüchte werden energetisch hochschwingender und klarer und wir spüren die heilsame Verbindung zu unserem Körper und zu unserem Spirit. In der energetischen Hara-Dimension entspricht der untere Dantian dem Zentrum unserer Spirit-Verkörperung und ermöglicht uns das, wozu wir hier sind: Eine erwachte Erfahrung tief geerdet in einem physischen Körper zu machen.

Das Hara-Zentrum bietet uns im integrierten und geheilten Kontext eine sichere Frequenz innerer Heimat und Zugehörigkeit in uns selbst, auf deren Basis wir selbstverbunden und integer unser Leben erschaffen können.

Die Vorgeschichte – wenn dir das Leben Heimatlosigkeit schenkt, dann bist du aufgerufen, sie energetisch in dir selbst zu finden

Als ich 2012 eine neue Heimat in Berlin fand, fühlte ich über mehrere Jahre hinweg, dass diese Stadt energetisch alles in sich trug, was ich gerade brauchte, um mich zu evolutionieren.

Ich lernte fliegen in Berlin.

Energien zu bewegen.

Anderssein zu wagen.

Sexuelle Freiheit.

Ausdehnung.

Und vor allem: ich lernte zwischen 2012 und 2018 alle Mitglieder meiner Seelenfamilie in Berlin kennen.

Die Ironie der Geschichte ist, dass ich bereits Ende 2018 erste Impulse verspürte, die Stadt zu verlassen.

Und zwar ab dem Zeitpunkt, ab dem sich in meiner spirituellen Reise alles um Verkörperung und Erdung zu drehen begann.

Meine verwundete Wurzel brach in dem Tempo auf, wie mein physischer Körper bereit war, die höheren Frequenzen meines Spirits aufzunehmen.

Mit den massiven Frequenzerweiterungen und somatischen Integrationsprozessen, die ich 2019 und 2020 absolvierte, wurde die Eingebung, dass Berlin ausgedient hatte und es Zeit wurde, meine Wohnung zu verlassen, immer deutlicher.

Aber wohin? Es müsste sich zuerst etwas Neues zeigen, dachte ich mir vernünftig.

Anfang Mai 2021 war es dann soweit. Mein Höheres Selbst initiierte einen Wasserschaden, der den Druck gehörig erhöhte.

So saß ich im Juni 2021 bei tropischer Hitze emotional ziemlich ramponiert und lost in meiner ebenfalls ramponierten Berliner Wohnung rief den Eigentümer meiner Wohnung spontan an, um ihm meine Kündigung mitzuteilen. All das schien vorerst kein großer Deal zu sein. Im Sommer hatte ich ohnehin eine Seminartour geplant. Zu dem Zeitpunkt außerdem noch einen Partner in der Schweiz. Es würde sich was neues zeigen! Bald. Da war ich mir sicher.

Die Wahrheit war: Dieses war die Initiation eines multidimensionalen Erdungs – und Wurzelheilungsprozesses, der den Zweck verfolgte, mich in stringenter Konsequenz noch tiefer mit mir selbst zu verbinden.

Denn während ich diesen Text schreibe, sind fast drei Jahre seit meinem Wegzug aus Berlin vergangen.

Der Partner aus der Schweiz existiert nicht mehr als Partner.

Und der neue Ort, dessen Auftauchen ich für äußerst sicher hielt, als ich Berlin verließ, hat sich immer noch nicht gezeigt.

Das mag für manche von euch beängstigend oder ernüchternd klingen. Für andere aufregend und lebendig. Die Wahrheit ist: Dieser Prozess unterliegt einer unglaublichen Führung, die mich immer dann mal sanft, mal streng auf den richtigen Weg zurückwies. Und zwar immer dann, wenn ich versuchte, ihn zu unterbrechen oder vor ihm zu flüchten, indem ich das alte Muster bediente, meinen energetischen Wurzelungsprozess durch eine Suche nach Heimat in einer Beziehung oder an einem Ort zu finden.

Es war schlichtweg noch nicht der richtige Zeitpunkt dafür …

Dabei würde es mich und auch dich langweilen, wenn ich dir ausführlich berichten würde, wie ich seit meinem Wegzug aus Berlin mal hier mal da gelebt habe, wie ich eine Beziehung verließ, eine andere mit der Perspektive auf eine neue Heimat einging und schlussendlich doch dort wieder hingedrückt wurde, wo mich mein Höheres Selbst haben wollte:

In einen vielseitigen multidimensionalen Erdungsprozess, in dem mein physischer Körper, meine Hara-Dimension und mein Sprit in wechselseitiger Synchronisation jene Heimat in mir selbst kreieren, welche ich im Außen suchte.

Jedes Mal, wenn sich auf meinen Reisen, in meinen Prozessen, an neuen Orten eine neue Schicht von Verlorenheit, physischer oder spiritueller Abgetrenntheit oder auch Einsamkeit zeigte, durfte ich üben, mich noch ein bisschen tiefer in meinem Spirit, meinem Hara, meinem physischen Körper und vor allem im für mich nicht immer ganz vertraulichen Resonanzfeld der Erde zu ankern. Immer und immer wieder. So sehr mein System auch alles daran setzte, um mich in die Dissoziation zu ziehen. Ich musst lernen, da zu bleiben!

Ein für mich heiliger Transformationsprozess voller erdender Erweiterungen, den ich im “Belonging”-Seminar auch mit dir teilen möchte

… dafür musst du weder physisch noch beziehungstechnisch heimatlos oder “lost” sein noch einen ähnlichen Prozess wie ich durchlaufen, doch ich garantiere dir, dass – egal wie du gerade lebst – deine Manifestationen, deine Beziehungen, deine Finanzen, deine Lebensumstände im Allgemeinen mehr Erdung, Ganzheit und Stabilität für dich widerspiegeln werden, wenn du dich verbunden mit deinem Körper, verbunden mit deinem Hara, verbunden mit deiner energetischen Wurzel geerdet auf dieser Erde bewegst.

Hochschwingende Körper- und Spirit-zentrierte Frequenz-Arbeit meets regulierende Body work: Das “Belonging”-Team

Nadine Bose und ich freuen uns nunmehr auf unsere neunte gemeinsame Seminar-Tour zusammen und stehen quasi kurz vor unserem 10. Jubiläum.

Das Großartige an der Kombination: Während ich für die hohen Frequenzen zuständig bin, über die wir im Körper-System kraftvolle Frequenzreinigungen, Neukalibrierungen und Erdungen initiieren können, reguliert Nadine die Systeme durch ihre Expertise in Bodywork und energetischer Heilarbeit.

Wir beide brennen dabei für die Prinzipien sicherer Bindung, die ganzheitliche Einbeziehung aller Selbstheilungs-Dimensionen (Spirit-Körper, Hara-Dimension, Chakra-System und physischer Körper) und für eine Vielseitigkeit, mit der wir auf unserem Weg immer wieder beschenkt wurden.

Als zwei “Flachwurzler” (wir teilen diese Einteilung in unserem Horoskop) wissen wir aus unserer eigenen Erfahrung heraus um die Tiefe und Bedeutung der Seelen-Verkörperung zur energetischen Heimatsfindung in uns selbst und welche Dimensionen hier spirituell, energetisch und somatisch im Miteinander behandelt werden dürfen.

So werden auch im “Belonging”-Seminar meine körperzentrierten Frequenzheilungen und Nadines regulierende Körper-Arbeit rund um das Hara-Zentrum und die Wurzel-Areale mit vielen Übungen, Tipps und Tricks eine optimale Heilungs-Symbiose eingehen!


Die Erdung unserer Spirit-Anatomie: Die Seminar-Agenda

TEIL 1: “Die beschädigte Wurzel heilen” – Reinigung, Klärung und Integration der Spirit-Anatomie mit dem Schwerpunkt auf die Hara-Dimension

  • Das Ur-Trauma in unserem Hara ausfindig machen, Reinigung und Klärung schädlicher im Hara-Zentrum blockierter Frequenzen, Integration primärerer schädlicher Bindungserfahrungen, die unser System nachhaltig dereguliert und zur Abspaltung vom physischen Körper geführt haben
  • Ganzheitliches Body-Work-Release mit Schwerpunkt auf die Zentren unserer Stabilität (Hara, Sakrum, Beine, Füße, Beckenboden, Hüften) durch eine Vielzahl energetischer und körperlicher Übungen
  • Deine Beziehung zur Erde heilen durch die Reinigung des Vererbungs-Punktes bzw. der Erdchakren, um eine tiefere Aussöhnung mit dem Menschsein zu initiieren

TEIL 2: “Die Wurzel stärken und Heimat in uns selbst finden” – Zentrierung, Stabilisierung und Erdung der Spirit-Anatomie mit Schwerpunkt auf das Hara-Zentrum

  • Seelen-Verankerung durch die Erdung, Heilung und Regeneration deiner Hara-Dimension (Neukalibrierung des Individuationspunktes, Higher-Heart-Chakra bzw. Soul-Seat, Hara-Zentrum bzw. unterer Dantian und Erchakra bzw. Vererbungspunkt)
  • Ganzheitliche Body-Session zur Erdung deiner Spirit-Anatomie
  • Multidimensionales Erdungs-Training zur nachhaltigen Stabilisierung in Spirit, Hara und im physischen Körper, die konsequent im Alltag angewandt werden sollen

Dieses Seminar eignet sich für alle Menschen, die tiefer in sich selbst ankommen wollen und für sich erkannt haben, dass dies ein energetischer, kein mentaler Prozess ist. Dieses Seminar eignet sich für alle Menschen, die lernen wollen, wie sie Gefühle von Verlorenheit, Verwirrung, und Unverbundenheit dem Leben, der Erde, dem Menschsein und anderen Menschen gegenüber in nachhaltige Stabilität und Zugehörigkeit in sich selbst wandeln wollen, sodass ihre Beziehungen aus einem neuen Plateau heraus entstehen können. Dieses Seminar eignet sich für alle Menschen, welche dem Thema Erdung und Rückverbindung einen neuen Schwerpunkt auf ihrer spirituellen Reise verleihen wollen: WER WACHSEN WILL, BRAUCHT STABILE WURZELN!

DAS ORGANISATORISCHE: Termine, Locations, Infos und Details zur Anmeldung & Worte der Achtsamkeit

Wann und wo finden die “Belonging-Seminare” statt?

MÜNCHEN / GRÖBENZELL, KARFREITAG, den 29.03.2024 (10.00 – 18.00 Uhr) im Triveni Zentrum, Breslauer Str. 15, 82194 Gröbenzell (Eine Übernachtung im Raum vom 28.03.2024 auf den 29.03.2024 ist für 30,00 Euro möglich – auch Duschen vorhanden etc., bei Anmeldung bitte angeben)

STUTTGART, KARSAMSTAG, den 30.03.2024 (10.00 – 18.00 Uhr) im Lalotango, Böblinger Str. 32a, 70178 Stuttgart

WIEN, OSTERMONTAG, den 01.04.2024 (10.00 – 18.00 Uhr) im Fokus Wien Seminarzentrum, Neubaugasse 44/2/12, 1070 Wien, Österreich (AUSGEBUCHT – bei Interesse auf Warteliste setzen lassen)

BERLIN, Samstag, den 06.04.2024 (10.00 – 18.00 Uhr) im CHACHACHICAS, Hasenheide 9, 10967 Berlin (im Hinterhof) (AUSGEBUCHT – bei Interesse auf Warteliste setzen lassen)

HAMBURG, Sonntag, den 07.04.2024 (10.00 – 18.00 Uhr) im Devah Zentrum, Pilatuspool 11A, 20355 Hamburg

KÖLN, Samstag, den 13.04.2024 (12.00 – 20.00 Uhr) im Raum für Körper, Geist & Seele, Heinrich-Brüning-Straße 8, 50969 Köln – hier unterschiedliche Uhrzeit beachten!

… und auf Grund tendenziell hoher Nachfrage in Köln noch einmal …

KÖLN, Sonntag, den 14.04.2024 (10.00 – 18.00 Uhr) im Raum für Körper, Geist & Seele, Heinrich-Brüning-Straße 8, 50969 Köln

Wie viel kostet die Teilnahme am “Belonging”-Seminar?

Der Energieausgleich beträgt 375,00 Euro. Dieser beinhaltet Zugang zu den Audios der durchgeführten Frequenzheilungen.

Eine Ermäßigung ist nicht möglich. Ratenzahlung in Form von drei Raten à 125 Euro in Ausnahmefällen und im Rahmen einer stabilen Vertrauensbasis sowie Einrichtung eines Dauerauftrages möglich. Chaos unerwünscht, da dieses Mehraufwand für die Buchhaltung bedeutet!

Wie viele Plätze gibt es pro Seminar?

Pro Seminar stehen maximal 12 Plätze zur Verfügung.

Wann ist das Seminar für mich geeignet und was sind die Voraussetzungen für meine Teilnahme?

“BELONGING” ist sowohl zur Fortbildung im Rahmen der eigenen (selbst-)heilerischen Fähigkeiten als auch zur energetischen Erdung der eigenen Spirit-Anatomie ein hervorragendes Seminar für alle spirituell interessierten und mit meiner körperorientierten Frequenz-und Energiearbeit bereits ein wenig vertrauten Menschen.

Wer meine Arbeit kennt, weiß, dass mich spirituelle Philosophien nicht interessieren, sondern mein Ansatz stets an einer fühlbaren Frequenzveränderung in unserem physischen Körper, den feinstofflichen Energie-Körpern, der Hara-Dimension und dem Spirit-Körper ansetzt – im Falle dieses Seminares stark mit dem Schwerpunkt multidimensionaler Erdung, die uns hilft, uns in unserem Körper und in Verbindung mit der Erde und dem Kosmos zu Hause zu fühlen.

Dieses wird durch kraftvolle Frequenzheilungen, somatische Übungen und meine Vermittlung von einer breiten Vielfalt an Erfahrung und Wissen im Bereich der Energieheilung und Spirit-Anatomie initiiert.

Es versteht sich von selbst, dass das Seminar nicht geeignet ist für psychisch instabile Menschen, welche im Seminar einen Raum suchen, in dem sie individuell aufgefangen werden wollen.

Ego-Trips und Gesprächswasserfälle haben in unserem Gruppen-Raum keinen Platz, weil wir uns gemeinsam über den Gruppen-Spirit energetisch erweitern und tiefer heilen wollen.

Wir freuen uns auf jeden Menschen, der sich zu unserer Arbeit hingezogen fühlt und in Sachen Körper, Spirit und Energie-Systeme genauso für Selbstheilung brennt wie wir! Denn davon wird es in diesem Seminar ganz viel in der Praxis geben.

Wie kann ich mich anmelden? (Bitte lies dir diese Sektion genau durch, sodass organisatorische Missverständnisse vermieden werden können!)

  • Bitte sende – wenn du dich für eine Teilnahme committen möchtest – deine Anmeldung via Email an workshops@seelenrave.de. Füge dieser Email den Ort des Seminars, deinen Namen, deine Adresse und eine Bestätigung hinzu, dass du dir die Seminar-Voraussetzungen (siehe obiger Absatz) achtsam durchgelesen hast und teilnehmen möchtest. Wir wollen damit sicher gehen, dass du kein Roboter oder irgendeine verrückte Person aus dem Internet bist.
  • Wir schicken dir innerhalb von 48 Stunden eine Bestätigung deiner Anmeldung. Solltest du also innerhalb von 48 Stunden keine Rückantwort erhalten haben, checke bitte deinen Spam-Ordner und schicke uns deine Anmeldung gerne ein weiteres Mal.
  • Wichtig: Wir erachten es als selbstverständlich, dass du deine Anmeldung vorzeitig zurücknimmst, falls du doch nicht teilnehmen möchtest.
  • Am Montag vor dem jeweiligen Seminar erhältst du deine Rechnung, die vor dem Seminar zu begleichen ist. Eine Stornierung ist also ab Sonntag Mitternacht vor deinem jeweiligen Seminar nicht mehr möglich. Dies ist im Falle von München, Stuttgart und Wien Sonntag, der 24.3.2024, im Falle von Berlin und Hamburg Sonntag, der 31.3.2024 und im Falle der zwei Köln-Seminare Sonntag, der 7.4.2.2024. Bei spontanem Krankheitsfall können wir dir eine Teilnahme in einem anderen “Belonging”-Seminar dieser Tour anbieten, eine Stornierung des Betrages ist allerdings nicht möglich. Wichtig: Sämtliche verplante, chaotische Innere Kinder sind beim Anmeldungs- und Zahlungsprozess in deinem System in Sicherheit zu bringen, sodass der Innere Erwachsene geordnet und strukturiert mit uns kommunizieren und Verantwortung übernehmen kann. Bei diesen Touren brauchen wir deine Verlässlichkeit, um einen reibungsfreien Ablauf garantieren zu können. DANKE! 🙂
  • Schweizer oder Teilnehmer anderer Nicht-EU-Länder schicken in ihrer Anmeldungs-Mail an workshops@seelenrave.de bitte neben Namen und Adresse eine Bestätigung ihrer privaten Teilnahme. Eine Teilnahme im Rahmen der eigenen unternehmerischen Tätigkeit, welche auch steuerlich abgesetzt wird, können wir leider nicht anbieten, da dann die Mehrwertsteuer des jeweiligen Landes anfallen würde.
  • Energetiker und Coaches aus EU-Ländern außerhalb Deutschlands können im Rahmen ihrer Tätigkeit als Coach oder Energetiker (nicht als Musiker, Besitzer einer PR-Agentur oder Metzger :)) bei Besitz einer gültigen uns mitzuteilenden Umsatzsteuer-ID vom Reverse- Charge-Verfahren Gebrauch machen.

Danke für deine Achtsamkeit. Danke für dein Commitment. Danke, dass du dir den Text genau durchliest und mithilfst, diesen Anmeldungsprozess in Klarheit und Flow zu gestalten!

FAQ – häufig gestellte Fragen

Bekomme ich die Aufnahmen der Sessions nach dem Seminar?

Yes. Findest du in der Dropbox auf der Rechnung, die du nach Tätigung deiner Zahlung automatisch an deine Email Adresse verschickt bekommst.

Ist es hilfreich, wenn ich mit meinem Partner zum Seminar erscheine?

Nichts, was wir machen ist per se gut oder schlecht. Die Frage ist: Auf welcher Energie basiert unser Verhalten? Wenn es sich für deinen Partner und dich frei und stimmig anfühlt, zeigt euch das, dass das Seminar eine großartige Chance ist, euch selbst und dadurch auch eure Beziehung zu erweitern. Basiert sie auf Angst, Co-Abhängigkeit oder den Versuch, deinen Partner dazu zu bewegen, sich endlich mal zu verändern, raten wir von einer Teilnahme ab. Im Übrigen ist dieses kein, wie erwähnt, nicht geeignet für Einsteiger.

Ich bin mir so unsicher und weiß nicht, was ich tun soll. Und dann das Geld. Ich weiß nicht, ob ich mir das leisten kann und möchte.

Vielleicht spürst du wie ich diese Zeilen mit einem Lächeln auf den Lippen schreibe. Okay. Bitte schicke keine voreilige Anmeldung, wenn du nicht weißt, ob du dir das Seminar leisten kannst oder möchtest. Du kannst deine Unsicherheit und Verwirrung halten und dich auch spontan anmelden. Und wenn du auf keinen grünen Zweig kommst, wundervoll: Dann ist es grade einfach nicht das Richtige für dich. Dein Spirit wird Wege finden, wenn es sein soll! Und du wirst es sabotieren, wenn du eben nicht bereit bist. Und alles darf sein und hat seinen Platz. Nur eine Sache: Bitte erwarte nicht von uns, bei deinem Entscheidungsprozess an die Hand genommen und seelisch betreut zu werden. Dafür fehlen uns schlicht die Muse und auch die zeitlichen Kapazitäten.

Ich hab zu diesem Zeitraum keine Zeit. Und die Orte passen nicht wirklich. Findet die Seminarreihe auch noch wann oder wo anders statt?

Ich liebe Evolution und habe, genau wie Nadine, immer den Drang etwas Neues zu kreieren. Die Seminar-Reihe wird also kein weiteres Mal stattfinden.

Ich glaube, dass das Seminar nicht das Richtige für mich ist, aber ich möchte gerne Einzel-Sessions mit dir haben.

Ich gebe Sessions nur noch an Menschen, die den tieferen Call einer Zusammenarbeit verspüren. Eine Teilnahme an einem Seminar kann dir diesbezüglich Klarheit vermitteln und hilft auch mir zu sehen, wo du gerade stehst und ob Einzelsessions Sinn machen. Es darf ein Frequenz-Match für uns Beide sein!

Ich habe eine Frage oder ein Anliegen, das hier nicht aufgelistet ist. Was soll ich tun?

Schicke uns gerne einfach eine Mail an workshops@seelenrave.de! Organisatorische Fragen werden von meiner Assistenz Kirstin gerne innerhalb von 48 Stunden beantwortet.

“Home, is where I want to be
But I guess I’m already there. Feet on the ground. Head in the sky
It’s ok, I know nothing’s wrong… nothing” …

… möge durch dieses Seminar deine Seelen-Energie eine geerdete und stabile Heimat in deinem Körper finden, sodass du sie auch im Außen kreieren kannst. In einem Leben, dass ganz deiner Spirit-Essenz entspricht.

Herzlichst, Ludwig & Nadine