Workshops & Seminare

Seit vielen Jahren toure ich mit meinen Selbstheilungs-Workshops durch Deutschland, Österreich und die Schweiz und habe dabei über tausend Menschen auf ihrem Weg zu sich selbst ein kleines Stückchen begleitet.

Es versteht sich von selbst, dass ich – und somit auch meine Arbeit – in dieser Zeit eine intensive Weiterentwicklung erfahren haben, da sich mein spiritueller Horizont wie auch meine Fähigkeiten in dem Maße ausgedehnt haben, wie ich auch mit mir selbst tiefere Dimensionen der Selbstheilung erreicht habe.

Es kam der Punkt, an der sich für mich eine wichtige Unterscheidung zwischen Workshops und Seminaren herauskristallisierte, da ich bemerkte, dass sich in Workshops auf Grund meiner erweiterten Fähigkeiten therapeutische Prozesse einzelner Teilnehmer*innen entwickelten, die innerhalb einer größeren Gruppe nicht mehr tragbar waren. Weder für die Person an sich, noch für die Gruppe oder mich.

Deshalb unterscheide ich in der Arbeit nun klar zwischen Workshop und Selbstheiler-Seminar.

Im Folgenden findest du alle relevanten Erklärungen und Informationen zu diesen beiden Formaten

Wie arbeitest du in deinen Workshops und Seminaren?

Es ist mir wichtig, in meinen Workshops und Seminaren sowohl Klarheit für den im Kontext von Beziehungen verwirrten und verdrehten Verstand zu schaffen wie auch eine solide Selbstheilungs-Basis zu schaffen, auf der du mit weitergegeben Tools und Werkzeugen auf der emotionalen Ebene (=physischer und energetischer Körper) weiterarbeiten kannst. Dabei bediene ich mich einer Mischung aus Heilmeditationen, Heilarbeit mit einzelnen Teilnehmer*innen, bei der ich die ganze Gruppe mit einbeziehe sowie interaktiven Übungen, bei denen sich Teilnehmer*innen gegenseitig bei ihrem Prozess unterstützen und innerhalb eines geschützten Raumes heilsame Beziehungserfahrungen machen können, die ihnen im Alltag bisher verwehrt geblieben sind. Es ist mir wichtig, selbst durch schwierige Themen, die viel emotionales Trigger-Potenzial bereitstellen – mit Leichtigkeit, Humor und Freude zu gehen und sensible Themen, bei denen wir Menschen oft emotional und mental völlig verdreht sind, mit messerscharfer Klarheit in meinen Theorie-Teilen zu beleuchten.

Meine Arbeit umfasst im Wesentlichen …

  • klassische fundierte Energiearbeit mit dem physischen und energetischen Körper: Wo in meinem Körper stecken meine emotionalen Blockaden, schädlichen Glaubenssysteme und ungesunden Filter fest, durch die ich mich auf meine Umwelt beziehe? Wo in meinem Körper stecken meine verletzten, traumatisierten Anteile, die mich durch mein Unterbewusstsein steuern und mich getriggerten Zustand mit dramatischen Emotionen befeuern? Und wie kann ich hier konstruktiv und emotional Klärung, Heilung und Integration bewirken, sodass ich immer mehr aus meinem ermächtigten wahren Selbst anstatt meiner verletzten Anteile in meinem Leben agieren kann? 
  • Elemente der Trauma-Arbeit durch Fokus auf Präsenz durch körperzentrierte Wahrnehmung: Wie kann ich meine Emotionen meistern, ohne mich darin zu verlieren? Welche Tipps und Tricks können mir dabei helfen, präsent in meinem Körper zu werden anstatt mich in mir selbst oder in den Emotionen meines Umfeldes zu verlieren? Wie kann ich hoch aufgeladene Emotionen strömen, fließen und in Bewegung bringen ohne mich davon mitreißen zu lassen und wieder dem alten emotionalen Muster zu folgen? 
  • klassische Körperarbeit (Elemente aus dem Yoga, Atemarbeit, heilsame Berührung, Massage etc.) zur emotionalen Nachnährung und körperlichen Integration in Kooperation mit meinen jeweiligen Workshop-Partner*innen

Meine Arbeit verfolgt den Zweck Spirit (=höheres Selbst) und Körper zu vereinen und damit einen effizienten Weg der Selbstheilung zu ebnen, der tiefere Trauma-und Verletzungsebenen mit einschließt.

Wo wir mit unseren höheren Bewusstseinsebenen verbunden sind, erschaffen wir hochfrequentierte Räume des SEINS, in denen wir uns entspannen und alte emotionale Lasten im Körper einfach durch die Kraft der Präsenz transformiert werden können. Hierbei bin ich nach all den Jahren der Eigenarbeit mit mir selbst in der Lage, einen kraftvollen hochfrequentierten Rahmen vorzugeben, der dich energetisch hochhebt und in deinen ganz persönlichen Raum der Selbstheilung führt.

Ich versuche hoch-spirituelle mentale Konzepte zu vermeiden sondern eine emotionale Lebendigkeit zu fördern, in der Menschen immer tiefer bei sich selbst und ihren Emotionen ankommen und sie physisch und energetisch transformieren können anstatt sich in mentalen Konzepten zu verlieren, die erleichternd auf den Verstand wirken, allerdings keine nachhaltigen Selbstheilungs-Effekte generieren.

Was ist der Unterschied zwischen einem Workshop und einem Selbstheiler-Seminar? 

In einem Workshop erwarten dich

  • eine Gruppengröße zwischen 25 und 40 Teilnehmer*innen.
  • eine Vielzahl von energetischen Werkzeugen, Tools und Einführungen in meine Arbeit, die dich auf mentaler, emotionaler und körperlicher Ebene inspirieren können
  • interessante Inspirationen und Erkenntnisse, die dir deine schädlichen Muster auf humorvolle und gleichzeitig sehr klare Weise spiegeln
  • leichte, ungekünstelte Interaktion mit anderen Teilnehmer*innen ohne schwerfällige Vorstellungsrunden, aus der heraus nährende Verbundenheit entsteht
  • mein individuelles Talent dafür, zu erfühlen, was die Gruppe braucht und dies dementsprechend einfließen zu lassen
  • eine fantastische Möglichkeit, dich an einem Tag wie ein Schwamm mit viel Wissen, Heilungs-Impulsen, hohen Frequenzen und Erkenntnissen vollzusaugen, aus denen heraus du entscheiden kannst, wie tief und weit du damit gehen möchtest

Erkenne dich! Erfahre dich! Spiele! Lerne! Erspüre die emotionalen und mentalen Korsette, die dich einschnüren und initiiere einen Loslass-Prozess! 

In einem Seminar erwarten dich …

  • eine Gruppengröße bis maximal 15 Teilnehmer*innen
  • ein intimer Raum der Selbstheilung, in dem wir tiefer, weiter, höher gehen können
  • Abschnitte, in denen ich immer wieder individuell mit einzelnen Teilnehmer*innen und der ganzen Gruppe arbeite, was den Weg zu tieferen Prozessen ebnet: EINZELARBEIT IM GRUPPENFORMAT!
  • fortgeschrittenere Selbstheilungs-Modalitäten, die du lernst und weitergeben kannst
  • tiefere Interaktionen zwischen den Gruppen-Teilnehmer*innen, in denen wir nicht den emotionalen Ballast sondern unsere reinen Fähigkeiten austauschen

Vertiefe! Lerne! Erschaffe mit uns gemeinsam deinen individuellen Raum der Selbstheilung! Sei Teil des Gruppen-Spirits nährender Verbundenheit und schwebender Leichtigkeit, die dich durch deine individuellen Prozesse begleiten!  

Ich empfehle Seminare für Menschen, die bereits mit meiner Arbeit vertraut sind (sei es über meine Podcasts oder Workshops) und damit wirklich tiefer gehen wollen.

Aktuelle Workshops & Events

Ich freue mich auf dich!

Dein