Seite wählen

Körpersensitive Energie- und Frequenzarbeit: meine Coaching-und Selbstheilungsphilosophie

Coaching

Mein Coaching Ansatz ist ganzheitlich, systemisch, energetisch, spirituell und pragmatisch.

Ganzheitlich, weil er die Bedürfnisse von Körper, Geist und Seele miteinbezieht.

Systemisch, weil er auf einem Weltbild basiert, in dem wir mit unserer Umwelt in ständiger energetischer Interaktion sind und uns somit gegenseitig beeinflussen.

Energetisch, weil er sich daran orientiert, dich mit den Energien in Kontakt zu bringen, die deinen jeweiligen Herausforderungen entsprechen.

Spirituell, weil er davon ausgeht, dass eine tiefere spirituelle Essenz in dir wohnt, welche sich über dich entfalten und ausdrücken möchte, dich führt und dir über deine Intuition Wege zeigt, die für deinen bloßen Verstand nicht immer erfassbar ist.

Pragmatisch, weil es unsere Aufgabe ist, komplexe Probleme, die sich in deinem Leben zeigen, auf ihren gemeinsamen Nenner herunterzubrechen.

Körpersensitiv

Ein Weg der Selbstheilung führt uns in neue Tiefen und Dimensionen, wenn wir die Gesetzmäßigkeiten unseres Körper-Systems vollständig mit einbeziehen anstatt uns an irgendwelchen mentalen oder spirituellen Dogmen zu orientieren, wie wir zu denken, zu fühlen, zu handeln haben.

Unser Körper ist – wenn wir beginnen intuitiv zu lauschen, zu spüren, und seine energetische Sprache zu verstehen – das Sprachrohr sowohl für unsere inneren Verletzungen als auch für unsere tieferen Seelen-Potenziale.

In langjähriger körperzentrierter Integrations-Arbeit mit Karen Johnson durfte ich die Gesetzmäßigkeiten von sicherer Bindung verstehen und wie sich Bindungs-Traumata als Folge unerfüllter Bedürfnisse bzw. überschrittener Grenzen auf unser Körper-System auswirken. Hieraus ergibt sich meine Expertise im Bereich von Co-Abhängigkeit, Grenzenlosigkeit in Beziehungen, Bindungsangst und Überempathie.

Vor allem für hochsensitive Menschen erachte ich die Einbeziehung des Körper-Systems als unerlässlich für nachhaltige Ergebnisse.

Energiearbeit

Energiearbeit verfolgt den Zweck, die Energie in unserem Körpersystem (physischer Körper – feinstoffliche Körper – Aura – Chakren – Meridiane – Nadi), welche durch Verletzungen, Konditionierungen, uns auferlegten Glaubenssätzen und schambasierte Abspaltung von gewissen Persönlichkeitsaspekten erstarrt ist, wieder ins Fließen zu bringen und Energie zu entfernen, welche sich schädlich auf unser Wohlbefinden auswirkt (z.B. Fremdenergien, absorbierte Fremdemotionen, Energien, die wir von Menschen mit uns tragen, die uns verletzt haben, unverarbeitete Emotionen, Gedanken, Überlebensstrukturen unserer Ahnen, die sich über unser epigenetisches Material ausdrücken etc.)

Einfach ausgedrückt: Energy Flow fühlt sich gut an, Energy Freeze fühlt sich schwer, depressiv, leer oder unlebendig an!

Die amerikanische Energieheilerin Cyndi Dale erachte ich als Koryphäe im Bereich der Energiearbeit.

Wenn Energiearbeit beginnt, die Impulse des Körpers mit einzubeziehen anstatt sie mit unserem bloßen Willen zu übergehen, beginnt sie eine traumasensitive Komponente zu erlangen, welche eine tiefere Verkörperung zulässt und den Körper als verlässlichen Kooperations-Partner unserer Selbstheilung integriert anstatt ihn auszuklammern, wie es in vielen spirituellen Modalitäten der Fall ist.

Nicht unser Verstand (Ich möchte das weg haben!), sondern unsere Körper-Intelligenz (Ich muss mich dabei sicher fühlen!) mitsamt all seinen Überlebensstrukturen zeigt uns hier den Weg der Selbstheilung.

Frequenzarbeit

Während Energiearbeit am physischen und feinstofflichen Körper ansetzt, beschreibe ich Frequenzarbeit als eine Arbeit, die das Ziel verfolgt, uns immer tiefer mit den höheren Frequenz-Realitäten unserer Seele, unseres Spirits, unseres Höheren Selbst zu verbinden.

Wir spüren das als ein immer höheres Schwingen im Gewahrsein unserer reinen Präsenz, das den Energiefluss in unseren Körper-Systemen automatisch balanciert und unser Bewusstsein jenseits unserer Konditionierungen stetig erweitert. Je mehr wir die höheren Frequenzen unserer reinen Präsenz verkörpern können, desto mehr verkörpern wir die Energie unseres ganz individuellen Erfüllungs-Codes.

Ich durfte mich hier von wundervollen Leitfiguren wie Karin Hämmerle, Mas Sajady oder Lola Jones inspirieren lassen, welche mich und meine Arbeit dabei unterstützten, sich spirituell und energetisch in immer höhere Resonanzfelder zu erweitern.

Coaching, Körperarbeit, Energiearbeit und Frequenzarbeit formieren mein ganzheitliches Coaching-und Selbstheilungskonzept, das für mich die physische, energetische, emotionale, mentale und spirituelle Basis für ein erfülltes Leben formt.

Meine Arbeit ist kein mentales Konzept. Sie ist spürbar als energetisches, emotionales und spirituelles Wohlbefinden im physischen Körper und richtet sich an energiefühlige, hochsensitive Menschen.

Sie bezieht die Gesetze von Energie eben so mit ein wie die Gesetzmäßigkeiten von sicherer Bindung, die für einen fundierten Selbstheilungs-und Coachingprozess in meiner Welt unerlässlich sind.

Meine Arbeit ersetzt keinen therapeutischen Rahmen, weil sie auf der Ebene von Energie ansetzt. Für Menschen mit psychischen Erkrankungen ist meine Arbeit nicht geeignet.

Ich gebe weiter, was für mich selbst funktioniert und biete meine Arbeit jenen Menschen an, die hierfür eine natürliche Anziehung und Resonanz spüren. Ein gewisses Maß an psychischer Stabilität, emotionaler und spiritueller Reife sehe ich als Grundvoraussetzung an, um hier tiefer gehen zu können und den vollen Nutzen aus meiner Arbeit ziehen zu können.

Für Menschen, die in meine Arbeit „schnuppern“ wollen, empfehle ich mein im Februar 2022 erschienenes Buch „Liebe kennt deine Grenzen“, das einen Praxis-Teil mit wertvollen Meditationen als optimalen Einstieg in die körpersensitive Energie-und Frequenzarbeit eröffnet.

Mögest du dich hier auf jene Weise inspirieren lassen, die dir auf deinem Weg gerade dienlich ist!

Von Herzen,

Ludwig