“Higher-Self-Loving”: Verdrehte Bindungsmuster loslassen und dein Höheres Selbst durch dich lieben lassen: Online-Formate

Dein Höheres Selbst hätte nicht gewollt, dass du dich in Beziehungen klein hältst, deine Bedürfnisse unterdrückst, dein Herz verschließt, um nicht verletzt zu werden.

Dein Höheres Selbst hätte nicht gewollt, dass du dir Partner*innen suchst, die emotional nicht verfügbar für dich sind noch hätte es gewollt, dass du dir Partner*innen suchst, die dich brauchen und abhängig von dir sind, nur um dich sicher zu fühlen.

Dein Höheres Selbst hätte nicht gewollt, dass du in Beziehungen bleibst, die nicht mehr deinem höchsten Wohl entsprechen, nur um nicht mit deiner Angst vor Verlust oder dem Alleinsein konfrontiert zu werden.

Dein Höheres Selbst weiß, dass deine Bindungsangst eine Illusion ist, weil du in Wahrheit in jeder Beziehung frei und sicher zu gleich sein kannst, wenn dich frei und sicher in dir selbst fühlst.

Dein Höheres Selbst möchte deine Erfüllung. Möchte, dass du Beziehungen führst aus deiner tiefsten Integrität heraus. Beruhend auf Selbstrespekt. Selbstliebe. Einer stabilen Verbindung mit deinen Grenzen und Bedürfnissen. Aus innerer Vollständigkeit heraus, weil du physisch, emotional und mental immer tiefer mit der Vollständigkeit deines höheren Selbstes verbunden bist.

Was dich davon abhält?

  • Traumata, die dein System erschüttert und “Überlebensinstinkte” aktiviert haben, die z.B als Flucht vor Intimität, Kampf um Liebe oder Erstarrung in Ohnmacht zum Grundprogramm deiner Beziehungen werden
  • Mangelnde Ressourcen und unerfüllte Bedürfnisse unseres Körper-Energie-Systems, die wir als Kinder hätten empfangen sollen, um uns sicher, stabil und emotional genährt zu fühlen, allerdings nicht empfangen haben. Dieser innere Mangel kreierte Muster unerfüllter Sehnsucht und Abhängigkeiten, die sich ständig in deinen Beziehungen wiederholen
  • “Frequenzen”, Muster und Prägungen deines Familiensystems und deines Umfeldes, die du als Kind absorbiert hast, und die dein Bindungsverhalten in eine für dich nicht stimmige Richtung kalibriert haben
  • In deinem Körper erstarrte Energie unterdrückter und verdrängter Emotionen, die nicht gefühlt werden konnten und mit Menschen über Mangel und Verletzung resonieren, mit denen du über das Spiegel-Prinzip immer wieder die selben Verletzungen erschaffs

Lass uns diese “erstarrte” Energie, die dich mental und emotional in deinen Beziehungen aus deinem inneren Schatten heraus steuert, wieder in Bewegung bringen und dich wieder in den Beziehungsflow deines Spirits bringen!

Je intensiver und fundierter wir diese Energien und Frequenzen deiner verdrehten Bindungsmuster physisch, emotional, mental und spirituell aus uns lösen, je mehr wir uns wieder mit der originalen Blaupause unseres Höheren Selbstes verbinden, tief in jeder Zelle unseres Körpers, desto mehr übernimmt unser Höheres Selbst in Sachen Bindung das Ruder über unser Leben. Wir beginnen zu resonieren in Vollständigkeit und Erfüllung und resonieren mit Menschen, mit denen wir uns nicht über unsere “traumatisierte Körperchemie” sondern über den Raum der Erfüllung unseres Höheren Selbstes verbinden.

Möge dieses Online-Format den Menschen, die damit resonieren helfen, ihre Selbstheilungskräfte zu aktivieren und ihre Bindungsmuster in Richtung ihres Höheren Selbstes zu kalibrieren!

Wie?

Sind wir als Babys noch mit der “originalen Blaupause” unserer reinsten Essenz verbunden, werden wir im Laufe unseres Lebens von Konditionierungen, Glaubenssystemen und äußeren schädlichen Umständen im Familiensystem konfrontiert, die uns von dieser reinsten Essenz abtrennen und unser System in verletzte Fragmente zersplittern, die in alten Verletzungen, erstarrten Traumata und damit verbundenen Emotionen eingeschlossen sind. Diese “unbewegte” Energie resoniert in unserem Körper-System und erschafft ungesunde Bewältigungsmuster, über die wir uns in unseren Beziehungen verbinden.

Let’s move energy! – Ziel meiner Arbeit ist es stets, dein System energetisch – emotional- mental – körperlich und spirituell wieder in Richtung dieser reinen Essenz einzustellen, die dich davon abhaltenden Verletzungen und fragmentierten energetischen Anteile (welche ich in deinem Körper über die Verbindung mit deinem Höheren Selbst “spotten”, erfühlen und sehen kann) von ihrer emotionalen Last zu befreien, die Ursprungsfrequenzen wieder herzustellen, die sie brauchen, um zu heilen und sich zu integrieren und dich auf spürbare Weise wieder mit der Leichtigkeit deiner reinen Essenz zu verbinden.

You are all one! – In diesen Online-Seminaren arbeite ich einzeln an allen Teilnehmer*innen und nutze die eingebrachten Themen, um kollektive Selbstheilungs-Impulse zu vermitteln, die der ganzen Gruppe zu Gute kommen.

Dabei werde ich jeden Teilnehmer des Seminars (maximale Gruppengröße 8 Personen) kurz zu Wort bitten, jenes Thema zu schildern, mit dem er arbeiten möchte. Wichtig ist mir dabei, dass wir nicht in der Geschichte ertrinken (das wäre sehr ineffizient für dich, mich und die ganze Gruppe!) sondern wirklich zum Kern des Problems dringen. Stell es dir so vor, dass ich aus der Verbindung mit meinem Spirit ohnehin sofort die dahinter liegenden Frequenzmuster, ungeheilten Anteile und emotionalen Kernprogramme fühlen, sehen und mit ihnen auf energetischer Ebene arbeiten kann. Alte, erstarrte, schwere Energie wird durch die Kraft der reinen Präsenz bewegt, Frequenzmuster schädlicher Glaubenssätze und unterdrückter Emotionen im Körper-Energisystem transformiert und ungeheilte, dissozierte Anteile in dem Maße, wie sie bereit sind, integriert! Jedes eingebrachte Thema nutze ich dazu, um euch praktische Tipps, Werkzeuge und Inspirationen zu vermitteln, die euch helfen, euch spirituell weiter auszudehnen und eure Selbstheilungs-Fähigkeiten zu aktivieren. So hat das Seminar einen schönen Flow aus energetischer Selbstheilung und Inspirationen für den Geist, was Leichtigkeit und Abwechslung kreiert! Im Übrigen dehne ich energetisch alle individuell generierten Selbstheilungs-Effekte auf die ganze Gruppe aus.

Zum Schluss erfolgt eine kraftvolle Meditationsheilung, welche noch einmal die vermittelten Selbstheilungs-Werkzeuge aufgreift und dich auf Frequenzebene dabei unterstützt, die Selbstheilungs-Impulse zu integrieren und weiter für dich zu vertiefen.

Wer?

In diesem Format unterstützen mich in den Online-Seminaren jeweils

Samuel Sieber, den ich besonders für seine Gabe schätze, Menschen mit ihrem natürlichen SEINS-Zustand zu verbinden. Härte, Strenge, chronischer Stress des Systems weichen einer sanften Gelassenheit und einer Hingabe in wundervolle SEINS-Frequenzen, die Samuel auf liebevolle Weise verkörpert und an die Menschen vermittelt, mit denen er arbeitet.

oder

Sophia Arnold, die wie ich lange unter den Überwältigungen von Hochsensitivität zu leiden hatte und das Muster der ständigen Verstrickung mit den Bedürfnissen der Mitmenschen wie in und auswendig kennt. Gemeinsam haben wir erkannt, dass die beste Grenze die stabile Verbindung zu unserer reinsten Essenz ist, in der wir ganz natürlich geerdet, vollständig und stabil in uns selbst sind, uns und unsere Grenzen und Bedürfnisse würdevoll und selbstermächtigt wahren können.

Kooperation der neuen Zeit bedeutet, dass wir unsere Spirit-Gaben miteinander verbinden und sich daraus ein drittes, noch kraftvolleres Feld von Heilung und Kreativität entwickelt, das so viel mehr ist als die Summe unserer Teile.

Worte der Achtsamkeit

Das Ziel meiner Arbeit ist, verdrängte Frequenzen und Emotionen, abgespaltene verwundete Anteile und ihre “Überlebensinstinkte” sowie alles, was du in deinem Umfeld absorbiert hast, das die Verbindung zu deiner reinsten Essenz (= deine originale energetische Blaupause) überlagert hat, zu heilen und zu integrieren und dich wieder mit deinem Höheren Selbst zu verbinden.

Emotionen sind eine sehr physische Angelegenheit, die im Zusammenspiel mit Gedanken sehr aufwühlend wirken können.

Weil wir in meinen Seminaren diese Energie wieder in Bewegung bringen, versteht es sich von selbst, dass während oder nach dem Seminar unangenehme Emotionen für dich hochkommen könnten.

So gern ich es auch tun würde: diese manchmal auftretenden “Entgiftungsprozesse” kann ich dir nicht abnehmen, dienen aber stets deinem höchsten Wohle, weil das, was zuvor erstarrt und eingekapselt war, nun wieder in den natürlichen Fluss des Fühlens kommt.

Ich empfehle meine Seminare deswegen ausschließlich an Menschen, die im Bezug auf ihre Emotionen bereits ein gewisses Fundament innerer Selbstreflexion und Stabilität erlangt haben und auf spiritueller, emotionaler, körperlicher und mentaler Ebene wirklich tiefer gehen wollen.

Inhalte & Termine

Teil 1: Online Seminar: “Weich werden mit deinen Bedürfnissen – Bedürfnisse integrieren statt unterdrücken und ein Fundament für ihre Erfüllung schaffen”

Sind deine natürlichen Bedürfnisse nach sicherer Bindung wie Anerkennung, Wertschätzung, Mitgefühl und Verlässlichkeit mit Angst, Scham und Trauma assoziiert und denkst du unbewusst oder bewusst, du bist zu viel, wenn du dich in deinen Beziehungen damit zeigst? Dann ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass dir Menschen immer wieder spiegeln, dass du zu viel bist, dich nur “gebrauchen” können, wenn du für sie da bist aber nicht in der Lage sind, sich auf deine Bedürfnisse zu beziehen.

Viele hochempathische Menschen haben eine sehr gestörte Bindung zu ihren eigenen Bedürfnissen.

Das kann heißen: Sie können ihre eigenen Bedürfnisse nicht mehr spüren. (Ursache: Trauma, Dissoziation, die eigenen Bedürfnisse sind mit zu viel Schmerz und Trauma überlagert und mussten deswegen so sehr unterdrückt werden, dass sie nicht mehr spürbar sind)

Oder: Sie können ihre Bedürfnisse noch spüren, geben diesen aber keinen Raum in Beziehungen, weil sie sich in ihren Bedürfnissen schuldig und ängstlich fühlen und das co-abhängige Kreisen um die Bedürfnisse ihrer Mitmenschen zur ungesunden Komfortzone geworden ist

Oder: Sie sind solange gut verbunden mit den eigenen Bedürfnissen bis sie einer energetischen Einwirkung von Erwartungen, Emotionen, Bedürfnissen ihres Umfeldes ausgesetzt sind, in denen sie sich selbst verlieren und die eigenen Bedürfnisse und Grenzen nicht mehr gewahrt werden können.

Dann handeln sie teilweise völlig unbewusst wie fremdgesteuerte Roboter nicht mehr im Einklang mit sich selbst sondern nur noch gemäß den Bedürfnissen ihrer Mitmenschen.

Sie leugnen ihre Bedürfnisse aus Angst vor Verletzung, Abhängigkeit oder Verlust.

Dabei kommt ihnen „Spiritual Bypassing“ zu Gute, durch das sie sich in Form einer spirituellen Fassade einreden, sie wären sich selbst genug und bräuchten nichts von anderen.

Aber:

NICHT ASKESE ODER DIE ABSPALTUNG VON DEINEN EIGENEN BEDÜRFNISSEN SCHÜTZT DICH VOR BEDÜRFTIGKEIT, ABHÄNGIGKEIT UND SELBSTVERLUST (DAS IST NUR EINE FRAGILE BEWÄLTIGUNGSSTRATEGIE DER UNGEHEILTEN TRAUMATA) SONDERN EINE SICHERE, GEERDETE VERBINDUNG MIT DEINEN EIGENEN BEDÜRFNISSEN, DENEN DORT MIT RESPEKT UND ACHTUNG BEGEGNET WIRD, WO DU DIR SELBST MIT RESPEKT UND ACHTUNG BEGEGNET!

In diesem Selbstheilungs-Workshop liegt der Fokus auf der WEICHWERDUNG MIT UND DER INTEGRATION DEINER SELBSTVERSTÄNDLICHSTEN, MENSCHLICHSTEN BEDÜRFNISSE, um eine tiefe, nährende, erdende Verbindung mit dir selbst jenseits von Trauma, Dissoziation und Bypassing einzugehen!

Das tiefe Eintauchen in dich selbst, deinen Körper, deine Emotionen, deine Sehnsüchte, die Präsenz deines SEINS ist die beste Medizin gegen inneren Mangel und heilt die verwundete Beziehung zu dir selbst und deinen Bedürfnissen!

Im Einzelsetting bringst du jenes Thema ein, bei dem du dir Unterstützung wünschst. Hier arbeiten wir mit dir auf emotionaler – körperlicher- mentaler und spiritueller Ebene, unterstützen dein System dabei alte “emotionale Gifte” von Schuld, Scham und Angst loszulassen und verletzte, innere Anteile in ihren unterdrückten Bedürfnissen zu heilen und zu integrieren.

Einzelarbeit von der die ganze Gruppe profitiert! – Dabei dehnen wir die energetischen Selbstheilungseffekte auf die ganze Gruppe aus!

Am Ende des Seminars springen wir in eine kraftvolle Meditationsheilung, die wir dir nach dem Seminar zukommen lassen und in der du die für dich generierten Selbstheilungs-Effekte weiter im Prozess mit dir selbst vertiefen kannst!

Ich freue mich auf dich am …

  • Sonntag, den 18.4.2020, 20 – 22.30 Uhr

Teil 2: Hochempathie in Beziehungen – wenn unser Körper-System sich von der Welt und der Liebe bedroht fühlt und wie wir lernen wieder mit ihnen zu fließen

Wenn Models von sich behaupten, ihr Körper sei ihr Kapital, könnte ich dies im Bezug auf meine Hochsensitivität behaupten, die sich mit der Öffnung meiner physischen, emotionalen, mentalen und spirituellen Kanäle über viele Jahre der Selbstheilung stets noch weiter intensiviert.

So großartig die Fähigkeiten und Gaben sind, die damit einhergehen, so fundiert muss unser Körper-Energiesystem geheilt und stabilisiert werden, um im Kontakt mit Menschen nicht permanent in den Flight-or-Fight-Modus zu geraten und sich irgendwann nur noch im Zustand vollkommener Isolation einigermaßen sicher zu fühlen.

Wenn du ein energetischer Schwamm in deinen Beziehungen und ständig damit beschäftigt bist, die Energien deiner Mitmenschen auszugleichen und zu harmonisieren, bist du hier noch nicht an der Ursache deines Problems angekommen. Es handelt sich lediglich um das Symptom!

Wenn wir ständig in Beziehungen die Emotionen unserer Mitmenschen absorbieren und uns dabei ertappen können, wie wir harmoniesüchtig versuchen zu kontrollieren, dass es unseren Mitmenschen gut geht, müssen wir uns fragen: WAS IN MIR HÄLT EIGENTLICH DARAN FEST?

Denn: die Emotionen deiner Mitmenschen zu spüren ist die eine Sache, daran festzuhalten, sie zu kontrollieren und darunter zu leiden die andere!

Traumatisierte und verwundete Anteile in uns assoziieren mit dem Mechanismus des Absorbierens und Festhalten die einzige Möglichkeit, um sich sicher zu fühlen. Das Loslassen der Kontrolle und vor allem das Zurückgeben von dem, was nicht uns gehört, könnte für sie lebensbedrohliche Ängste vor Verlust, Angriff, Tod etc. generieren! So programmieren uns diese Anteile aus dem Unbewussten gemeinsam mit den Überlebensinstinkten des Reptilienhirns und generieren energetische Co-Abhängigkeiten in unseren Beziehungen!

Ich freue mich sehr darauf, in diesem Online-Seminar mit dir im Einzelsetting emotional, energetisch, körperlich und spirituell an jenen Aspekten deiner Psyche und deines Körper-Energie-Systems zu arbeiten, die an den Emotionen deiner Mitmenschen festhalten und dich darin hindern, einfach abfließen zu lassen, was nicht zu dir gehört!

Mit der Integration dieser Aspekte kannst du Schritt für Schritt weich und fließend und sanft werden mit jenen Emotionen und Energien, die nicht zu dir gehören und im Hinblick auf deine Empathie Frieden und Gelassenheit finden, sodass diese in ihrer Großartigkeit genutzt werden kann anstatt permanent eine Bürde von Trauma und Stress in deinen Beziehungen zu sein!

Ich freue mich auf dich am ….

  • Ostermontag, den 5.4.2021, 20 – 22.30 Uhr (noch freie Plätze)

(In diesem Seminar maximal 8 Teilnehmer*innen je Seminar)

Teil 3: Das Muster der Selbstausbeutung und Selbstaufopferung beenden! – Welche Anteile und Frequenzen in dir erlauben es anderen Menschen, dich auszunutzen und blockieren dich darin, wirklich in deiner Essenz erkannt, verstanden und gesehen zu werden?

In Beziehungen. In deiner Berufung. In deinem Leben.

Alles geben. Mit leeren Händen dastehen. Und dafür noch bestraft oder abgelehnt werden und immer noch nicht gut genug sein?

Kennst du das?

Das spirituelle Selbstbild von “Ich gebe halt gerne” ist hierfür ein schlechter Trostpreis, wenn dein Geben nicht zu ausreichend Empfangen in deinem Leben führt.

Egal ob du jobtechnisch nicht verdienst, was du eigentlich in deinem Wirken verdienen solltest.

Du beziehungstechnisch nicht in deinem Wert erkannt wirst, obwohl du versuchst, es allen Recht zu machen.

Oder du sogar Schuldzuweisungen und Vorwürfe erntest, wenn du dich zu deiner Größe bekennst und beginnst, für dich einzustehen.

All das fußt auf einer Frequenz der Selbstverletzung, die dich in der Spirale der Selbstaufopferung hält und dir unbewusst suggeriert, du würdest nichts besseres verdienen.

Ursachen dieser “Schwingungsmuster” können sein:

  • Mutterleibstrauma, das dein System entgrenzt und dir suggeriert hat, du müsstest den Ballast von anderen tragen, um sicher zu sagen. Dann sendest du unbewusst oder bewusst die Frequenz aus “Ich trage deinen emotionalen Ballast für dich”
  • Ahnenmuster von Schuld und Scham, die dich in ein schädliches Korsett ungesunder Erwartungen, falscher Solidarisierungen, Anpassungen und Verpflichtungen einschnüren
  • falsche antrainierte Solidarisierungen und Anpassungen an Erwartungen deiner Mitmenschen, die du als identitätsstiftende Werte angenommen hast, die dich aber von deiner reinen Essenz abspalten

…. und wird verstärkt durch Erfahrungen von Verlust, Scheitern und anderen Verletzungen, die deinen Selbstwert schädigen und dir suggerieren, du müsstest noch mehr geben, um endlich gut genug zu sein!

Die Wahrheit ist:

Du musst weder leisten. Noch performen. Erwartungen erfüllen. Dich ausnutzen lassen.

Im Gegenteil:

Je mehr du dieses Muster bedienst, desto mehr Mangel und Unerfülltheit erntest du, weil Selbstaufopferung auf Schuld basiert und du keine Fülle generieren kannst, wenn du aus einem unbewussten Motiv der Schuld handelst.

Stattdessen:

Heile und integriere jene verwundeten Aspekte deines Körper-Energiesystems, die in negativen Schwingungsmustern von Schuld, Scham, Angst und Ohnmacht resonieren, dich in der Spirale der Selbstaufopferung und Selbstbestrafung gefangen halten.

UND …

Resoniere in Selbstrespekt. Integrität. Selbstliebe. Weichheit und Verbundenheit zu dir selbst, was emotional-energetisch die beste Grenze gegen Ausbeutung generiert, die du dir nur vorstellen kannst.

Ich freue mich sehr darauf, dich in diesem Online-Format dabei zu unterstützen!

Wir starten mit einer Frequenzheilung für die ganze Gruppe, in der wir hier involvierte Schwingungsmuster von Schuld und Selbstaufopferung in eine heilsame Bewegung bringe, um dann im Einzelsetting an deiner individuellen Schwingung der Selbstaufopferung zu arbeiten, welche dich in diesem Muster hält. Dieses ist für die gesamte Gruppe von Nutzen, weil ich die individuellen Selbstheilungs-Effekte energetisch für die ganze Gruppe ausdehnen und du dich im Spiegel der anderen erkennen, verstehen und weiter in deine wahre Essenz ausdehnen kannst.

Du möchtest teilnehmen? Dann wähle den für dich passenden Termin!

Freitag, 16.4.2021, 20 – 22.30 Uhr (AUSGEBUCHT)

Freitag, 23.4.2021, 20 – 22.30 Uhr (noch freie Plätze)

(maximal 8 Teilnehmer*innen pro Gruppe)

Teil 4: “Rebell”, “Opfer” und “Märtyrer” – die Rollen von zwanghafter Autonomie, Bedürftigkeit und Aufopferung heilen und dich für sichere Bindung öffnen, wo sie verloren gegangen ist

Textinfo und Daten folgen bald.

Deine Investition in dich selbst

…. beträgt 130,00 Euro pro Seminar! Die Seminare bauen nicht aufeinander auf und können individuell von dir gebucht werden, wo es dich hinzieht.

Bitte habe Verständnis dafür, dass ich in meiner Arbeit keine ermäßigten Optionen mehr anbiete, weil ich nur dort integer und in Freude und Leichtigkeit wirken kann, wo ein für mich stimmiger “Energieausgleich” besteht. Für Menschen, die sich die persönliche Arbeit mit mir nicht leisten können, steht eine Vielzahl von Meditationen kostenfrei auf meinem Podcast zu Verfügung.

Wie du dich anmelden kannst

…. schicke uns eine E-Mail an workshops@seelenrave.de mit Name, Rechnungsanschrift, Adresse und dem Termin, an dem du teilnehmen möchtest!

Meine Office-Assistenz Kirstin oder ich bestätigen dir dann die Anmeldung und schicken dir den Link zum Zahlungsformular auf meinem Online-Store (für diejenigen, die mit Paypal oder Kreditkarte zahlen können), damit du hier ganz unkompliziert überweisen kannst und automatisch eine Rechnung erhältst.

Für diejenigen, welche kein Paypal oder keine Kreditkarte besitzen stellen wir die Rechnung manuell aus! Wir bitten dies in deiner Anmeldung bereits mitzuteilen!

In der Bestätigungsmail erhältst du außerdem den Zoom-Link für das Online-Seminar und eine kleine Hausaufgabe zur Vorbereitung für das Seminar.