Ausbildungs-Format “HIMMELSKÖRPER” – Maximale Erfüllung durch maximale “Spirit”-Verkörperung

Ein neues Bewusstsein …

… überflutet diese Erde und führt zu bahnbrechenden Reinigungswellen, die viele Konzepte des konventionellen menschlichen Bewusstseins in Frage stellen. Immer mehr Menschen “erwachen” und spüren den Druck, tiefer zu gehen, tiefer zu heilen, sich tiefer in die reine Essenz ihres Höheren Selbst auszudehnen, ohne dieses rational erklären zu können.

Dieses geht weit hinaus über das Erkennen und Begreifen durch den Verstand und bezieht alle Ebenen des menschlichen Seins mit ein: die Mentale. Die Emotionale. Die Spirituelle. Und vor allem die Körperliche, welche erfordert, dass wir uns sicher und geborgen fühlen in uns selbst. In unserem Körper. In diesem Leben. In der Entfaltung der individuellen Frequenz-Signatur unseres Spirit-Körpers. Hiermit steht und fällt das Maß an Erfüllung und “Ankommen”, das wir in diesem Leben erfahren. In anderen Worten: Wenn wir nicht “in uns”, “bei uns”, stabil und sicher im Körper integriert sind, fühlt sich das Leben wie ein Überlebenskampf an, in dem uns konventionelle spirituelle Dogmen zwar eine schöne Flucht in spirituelle Sphären ermöglichen können, aber uns das verwehren, wozu wir hier sind: Erfüllte Beziehungen. Erfüllte Finanzen. Erfüllte Selbstverwirklichung. Als organisches Nebenprodukt der Erfüllung in uns selbst.

Der “Erfüllungs-Code” = Aus dem Körper in den Körper. Aus der Starre in den Flow. Die originale Frequenz-Signatur unseres Höheren Selbst mit unserem physischen Körper verbinden.

Wir sehen viele spirituell veranlagte Menschen mit großartigen Fähigkeiten, großartigen inneren Ressourcen innerer Weisheit und Selbsterkenntnis und der wundervollen Gabe, Menschen zu spüren, zu fühlen und die Wahrheit hinter der Fassade durchleuchten zu kennen.

Fähigkeiten, die sie dazu prädestinieren, so viel tiefer zu gehen mit sich selbst und den Menschen, die sie dabei unterstützen könnten als in der Welt des konventionellen Coachings.

Wir glauben: Wer mit diesen Fähigkeiten gesegnet ist, sollte nicht sein Leben lang damit verbringen, im Trauma-Modus vor sich selbst und der Welt zu flüchten, sich immer wieder zurückzuhalten und sich die eigene innere Größe verwehren, sondern den Thron der eigenen Brillianz einnehmen und diese Fähigkeiten auf die Erde bringen!

Genau dieses ist aber ständig zu beobachten:

Viele hochsensitive Menschen sind von sich selbst und ihren Fähigkeiten überwältigt, haben große Schwierigkeiten bei sich und in sich zu sein, verlieren sich in für sie schädlichen Bewusstseinsfeldern anderer Menschen, deren Lasten sie sich aus Mustern energetischer Co-Abhängigkeit auf die Schultern laden.

Erfülltes Menschsein wird zu einer Herausforderung, die unüberwindbar scheint.

Und das ist sie auch, wenn …

  • unser Körper-System sich ständig überwältigt fühlt.
  • wir ungeheiltes Trauma in uns tragen, das uns in vielen Bereichen unseres Lebens und vor allem in der Konfrontation mit anderen Menschen ständig aus dem Reptiliengehirn – und somit aus Erstarrung, Kampf, Flucht, Dissoziation oder der Tendenz, uns mit unseren Grenzen und Bedürfnissen zu verstecken anstatt uns klar zu positionieren – führen lässt
  • wir ein Leben lang damit verbringen, unsere Probleme zu fixen, zu reparieren, unser Leben im Außen zu kontrollieren anstatt unserem Höheren Selbst das “Ruder” zu überlassen (Kontrolle abgeben fällt bekanntlich schwer, wenn das Reptiliengehirn überaktiv ist!)
  • wir ständig die Emotionen anderer Menschen absorbieren, uns müde, depressiv, ausgelaugt fühlen anstatt mit uns selbst in einer stabilen Verbindung zu sein
  • wir uns in Beziehungen verstricken, verlieren, unsere Bedürfnisse und Grenzen hinten anstellen und jene Bindungsmuster leben, die für die meisten von uns bereits im Mutterleib aktiviert wurden: Co-Abhängigkeit und die eigene Entgrenzung!
  • wir uns von dieser Welt nicht verstanden, nicht gesehen, uns unzugehörig und fehl am Platz in unserem SEIN fühlen.
  • wir uns aus Schuldgefühlen und alten Ängsten, verwehren unsere innere Brillianz zu leben und dadurch Erfüllung in allen Lebensbereichen zu generieren.

Was wäre, wenn …?

… wir die Gesetzmäßigkeiten von Trauma und wie es sich auf unser Körper-System auswirkt mit einbeziehen würden auf dem spirituellen Weg unserer Selbstheilung?

… wir nicht mehr danach streben, uns mit irgendwelchen Kräften und Energien außerhalb von uns zu verbinden sondern stattdessen diese hohen Frequenzen einfach verkörpern und sie damit in unseren Leben, unseren Beziehungen, unseren Finanzen einfach SIND?

…. sich selbst unsere verwundetsten inneren Anteile physisch, emotional, körperlich und spirituell immer mehr in die reinste Essenz unseres Höheren Selbst integrieren und wir dadurch ein Leben aus unserer reinsten Essenz führen würden?

…. wir körperlich immer mehr in der Frequenz-Signatur unseres Höheren Selbst resonieren und dadurch ein Resonanzfeld zu erschaffen, in dem auch andere Menschen heilen, sich transformieren und ausdehnen können?

Was wäre, wenn Selbstheilung nicht bedeuten würde, ständig aus einem inneren Mangel heraus auf der Suche zu sein sondern dich aus einer zunehmenden inneren Fülle heraus immer tiefer in deine reine Essenz auszudehnen

und dieses Commitment für eine lebenslange Evolution (anstatt irgendwelcher Coaching-Zertifikate etc.) der ganz natürliche Garant dafür ist, dass du ohne Selbstausbeutung und Selbstsabotage deinen Platz genau dort einnimmst, wo du anderen Menschen auf erfüllteste Weise am besten unterstützen kannst?

“Himmelskörper” – Selbstheilungs-Training und Ausbildung zugleich

Viele Jahre schon fragten mich Menschen nach einer Ausbildung.

… Ende 2020 hatte meine spirituelle Entwicklung, der Grad an Integrität, den ich mit mir selbst erreicht hatte, die durchfühlte Erfahrung dessen, was es bedeutet, den Körper, Trauma und seine Auswirkungen auf unsere Körperchemie auf die Reise der Selbstheilung mitzunehmen einen brillianten Grad an spiritueller und emotionaler Reife erreicht.

Die Verbindung zu meinem Höheren Selbst war seit Ende 2019 derart stark geworden, dass ich in der Lage war die reine Präsenz immer mehr zu verkörpern.

Ich hatte verstanden, dass dieser Weg kein “Irgendwann habe ich alles geheilt und dann kann ich ein “normales” Leben führen” war sondern ein stetiges Durchbrechen der menschlichen Matrix und eine stetige Ausdehnung in unsere reine Essenz, die vor allem eines benötigte: ein stabiles, geerdetes und erfülltes Menschsein in allen Lebensbereichen!

Manche Wege entwickeln sich synchron zueinander, weil Menschen eine gemeinsame Aufgabe haben und auf Spirit-Ebene etwas weiterzugeben habe. Prozesse – Heillektionen – Ausdehnungen. Alles wirkt miteinander und aufeinander abgestimmt, ergänzt und befruchtet sich gegenseitig.

Sophia Arnold und ich begegneten uns 2016 im Rahmen einer Mitfahrgelegenheit von Berlin nach Düsseldorf. Der Fahrer war ein junger Arzt, der uns von seinen Beziehungsproblemen berichtete. Gemeinsam begannen wir miteinander zu coachen und unser Wissen weiterzugeben. Ein Energiefeld zu erschaffen, in dem sich der Arzt sichtlich entspannten konnte und ein schönes Miteinander entstehen konnte.

Würden wir heute noch einen “Wildfremden” aus dem Stegreif coachen und versuchen in einer Autofahrt sein Leben zu verändern?

Nachdem wir mit unserer Arbeit sehr gut ausgelastet sind, höchstwahrscheinlich nicht.

Aber interessant ist durchaus, wie sich bereits während dieser Autofahrt – in unserer allerersten Begegnung – sehr klar herauskristallisierte, wie sich unser “Miteinander Sein” nach Außen ausdrücken möchte.

Und so folgte auch der spirituelle Weg der Selbstheilung, den wir beide beschritten, jeder für sich und sich stets im gemeinsam Austausch miteinander befruchtend und ausdehnend, einer sehr klaren Prämisse:

Ausdehnung in immer höhere Frequenzbereiche des Höheren Selbst und des Einheitsbewusstseins

UND

Erlangung emotionaler, mentaler und körperlicher Reife durch körperliche Integration von Traumata,, Meisterung der Körper-Energiesysteme & Erdung im eigenen SEIN

… als Basis des erfüllten Menschseins und als Essenz dessen, was wir guten Gewissens lehren und weitergeben wollen! Heilarbeit – so “hochfrequentiert” sie auch sein mag – bleibt stets unvollständig, wo sie das Thema Trauma und wie es sich auf den Körper auswirkt, vernachlässigt oder sogar ganz ausblendet.

“Himmelskörper” speist sich aus der Essenz der individuellen Ausdehnung in das maximale Erfüllungspotenzial unseres Höheren Selbstes und der gleichzeitigen Stabilisierung im physischen Körper, aus der heraus du – wie wir es erfahren haben – dein bestes Selbst im Rahmen deiner individuellen Coaching- und Heilfähigkeiten leben kannst! Während du dich ganz natürlich ausdehnst und stabiler in dir selbst wirst, lernst du ergänzend zu diesem Selbstheilungs-Training für uns stimmige Tools, Werkzeuge und Methoden.

“Himmelskörper”: Die Ausbildungs-Module

Teil 1: Online-Module zur Kreation eines soliden mentalen, emotionalen, körperlichen und spirituellen Fundaments (Ende Juni – Ende August 2021)

Samstag, 26.6.2021, 9.00 – 12.30 Uhr – Modul 1: Höheres Selbst – Spirit – unsere originale energetische Blaupause – die Verkörperung des Seelen-Selbst als Schlüssel zur maximalen Erfüllung (Ludwig)

Prinzipien und Grundlagen eines effizienten Weges der Selbstheilung – Aktivierung der eigenen originalen energetischen Blaupause des Seelen-Selbst – “Verkörperung des Seelen-Selbst” – Methoden und Grundlagen – “Spirit-Verbindung” mit Klient*innen, Mitmenschen, Partnern etc. – Achtsamkeits-Training: Das Höhere Selbst in den Alltag integrieren

Samstag, 3.7.2021, 9.00 – 12.30 Uhr – Modul 2: “THE SOURCE” – Körper, Höheres Selbst und Einheitsbewusstsein in Einklang bringen (Sophia)

die unmittelbare Erfahrung des Einheitsbewusstseins über den Körper erfahren – Heilung durch Verbindung von Körper und reiner Präsenz – Bausteine des Körpers mit der universellen Blaupause verbinden – Heilungsströme generieren

Samstag, 10.7.2021, 9.00 – 12.30 Uhr – Modul 3: Gesetzmäßigkeiten von Energie, Frequenz und Schwingung – zerstreute Energie integrieren und Rückverbindung mit dem eigenen “Kern” (Sophia)

Akzeptanz & Erlaubnis als “Durchschnitts-Frequenz” des Universums kennenlernen und als stärkstes energetisches Heilmittel nutzen – “der unbeabsichtigte Fokus”: Schärfung von Präsenz und Fokus als Werkzeug zur Transformation von Energie – Weichheit statt “Brechstange”: Energien effizient und anstrengungslos bewegen und shiften – körperzentrierte Verankerung der eigenen Energie im Kern – Die Arbeit mit dem Körper-Energiesystem von Klient*innen

Samstag, 17.7.2021, 9.00 – 12.30 Uhr – Modul 4: Grundlagen von Emotion & Trauma: Emotionen & traumabasierte Überlebensinstinkte regulieren und integrieren (Ludwig)

die fünf Kontrollzentren der Heilung zur Transformation schädlicher Zellerinnerungen und Regulierung von chronischem Stress – Überlebensinstinkte des Körper-Systems kennenlernen und ausbalancieren, um den Trauma-Modus zu regulieren- Emotionen durch radikale Erlaubnis ins Fließen bringen

Samstag, 24.7.2021, 9.00 – 12.30 Uhr – Modul 5: Intuitionstraining – Schärfung, Sensibilisierung und Stabilisierung deiner außersinnlichen Kanäle (Sophia)

Deine ganz individuelle “Spirit-Kommunikation” – Ausdehnung deiner intuitiven Fähigkeiten – Befreiung deiner intuitiven Fähigkeiten Trauma & Überwältigung – Körperpräsenz als Anker deiner intuitiven Fähigkeiten

Samstag, 31.7.2021, 9.00 – 12.30 Uhr: Modul 6: “Emotions-Training Intensiv” – Emotionen als Ausdruck der Seele integrieren statt zu reparieren, unterdrücken oder abzuspalten (Ludwig)

Aus dem Kopf in den Körper – heilsame und praktische Methoden und Techniken kennenlernenFrequenzen unterschiedlicher Emotionen kennenlernen und integrieren – weitere Techniken zur “Verkörperung” und Integration ungefühlter Emotionen – Sehnsucht, Schuld, Angst & Depression – INTEGRATION STATT UNTERDRÜCKUNG DER DUNKELSTEN EMOTIONEN – Emotionen als Tor zum Einheitsbewusstsein nutzen und innere Blockaden und äußere Konflikte klären – Umgang mit emotionalen oder “verkopften” Klient*innen: Kein Fixen! Kein Reparieren! Weichwerden und mit ihnen Fließen!

Samstag, 7.8.2021, 9.00 – 12.30 Uhr – Modul 7: “Energetische Trauma-Anatomie” (Sophia)

Was Trauma mit dem Körper macht” – körperliche Beeinträchtigungen verstehen und energetisch regulieren – “Energie-Management” traumatisierter, hochempathischer Nervensysteme: Erdung, Regulierung, HarmonisierungTransformation von Familientrauma & Sekundärtrauma -Mutterleibstrauma verstehen und regulieren

Samstag, 14.8.2021, 9.00 – 12.30 Uhr, Modul 8: Die Integration traumatisierter und fragmentierter Anteile als Schlüssel zu nachhaltigen Heilung und Erdung des Körper-Systems (Ludwig)

Ursachen von Selbstsabotage, Co-Abhängigkeit, Süchten und Selbstsabotage-Mechanismen erkennen – traumatisierte und verwundete Fragmente im Körpersystem spotten und energetisch kontaktieren – Weichheit, Erlaubnis und Akzeptanz als energetischer Ur-Grund der Traumaheilung weiter vertiefen und integrieren – “Entschamifizierung” traumatisierter Anteile – Integration und Fluss in unterdrückte und abgespaltene Bedürfnisse traumatisierter Anteile bringen – Rückverbindung traumatisierter Anteile mit der originalen energetischen Blaupause deiner reinsten Essenz – ein heilsamer Umgang mit sabotierenden, traumatisierten Anteilen von Klient*innen

UND ….

Donnerstag, 19.8.2021, 20.00 – 22.00 Uhr, Donnerstag, 26.8, 20 – 22.00 Uhr, Donnerstag, 2.9.2021, 20.00 – 22.00 Uhr, Donnerstag, 9.9.2021, 20.00 – 22.00 Uhr – Übungs-Module, in denen wir jeweils auf die von der Gruppe eingebrachten Themen eingehen und damit arbeiten

Wichtige Infos zu den Online-Modulen:

  • nach jedem Online-Modul bekommt ihr eine von uns mit Frequenzen hinterlegte Meditations-Heilung, die alle angewandten Techniken und Schwingungserhöhungen zusammenfasst und dir als Werkzeug dienen soll, dieses in der Arbeit mit dir selbst TÄGLICH zu integrieren. Dein Körper-System kann sich somit an die Schwingungserhöhung anpassen und du sicher und solide mit den neu erworbenen Erkenntnissen und Übungen werden.
  • nach jedem Online-Modul wird den Teilnehmer*innen ein “Healing Buddy” zur Verfügung gestellt, mit dem du dich in Absprache für ein Zoom-Date verabredest, in dem ihr die im vorherigen Modul erworbenen Kenntnisse und Techniken aneinander anwendet. Hierzu geben wir konkrete Anweisungen.
  • für jedes Online-Modul öffnen wir vor Durchführung des nächsten Online-Moduls separat jeweils Donnerstag Abend von 20.00 – 21.30 Uhr einen Zoom-Space für Fragen, wo Teilnehmer*innen freiwillig teilnehmen und ihre Fragen bezüglich des betroffenen Online-Moduls an uns richten können. Somit können wir gewährleisten, dass wir frisch und aufgeräumt ins nächste Online-Modul starten können, ohne noch Verwirrungen und Unklarheiten mit uns rumzuschleppen.
  • Jedes Online-Modul wird via Zoom aufgezeichnet, sodass du es eigenständig nachholen kannst, falls es dir nicht möglich ist, teilzunehmen. Wir möchten dir trotzdem empfehlen, es dir zeitlich möglich zu machen, teilzunehmen!
  • auch wenn wir zu Beginn des Moduls einen kleinen “Gruppen-Check-In” machen, um allgemeine emotionale Befindlichkeiten zu klären und einen schönen Gruppen-Spirit zu generieren, werden wir in den Online-Modulen nicht mit individuell eingebrachten Themen arbeiten, die sich gerade in deinem Leben zeigen. Diese gehören in eine EINZELSESSION, während die Online Module unseren Trainingsplatz darstellen, in dem wir die Energie rein und fließend halten, sodass jeder Teilnehmer sich hier ausschließlich auf die jeweiligen Inhalte fokussieren kann und wir uns nicht zu sehr in individuellen Problemen verdrehen.
  • es liegt in der Natur der Sache, dass manche Online-Module auch während der Durchführung eine größeres Maß an innerer Bewegung und Selbstheilung in dir auslösen als andere. Beobachte das. Lasse dich ein. Bleibe entspannt. Und fließe mit der Dynamik! Wir garantieren wir, dass du aus jedem Online-Modul dein ganz persönliches Aha-Erlebnis herausziehen wirst.
  • wir behalten uns vor, dass – falls wir bemerken, dass die Gruppe mehr Space braucht – in Absprache mit der Gruppe Module um eine Woche zu verschieben. Wir gehen hier ganz mit dem Gruppen-Flow!

Dienstag, 14.9. – Sonntag, 19.9.2021: Teil 2: Gemeinsames Selbstheilungs-und Ausbildungs-Retreat im Klefhaus zur Intensivierung deiner Fähigkeiten, Ausdehnung in dein höheres Selbst, ganz viel Freude im Gruppen-Spirit erfahren und vor allem: ÜBEN, ÜBEN, ÜBEN

Sophia ist wie die Jungfrau zum Kinde – und defintiv spirit-geführt – zu einem Schullandheim im Bergischen Land – 30 Minuten entfernt von Köln- gekommen, das ihr gehört und von ihr gemanaged und geführt wird.

Seit einem Jahr ist das “Klefhaus” (Link führt zur Webseite), idyllisch eingebettet in Wäldern und Wiesen, zu einer Art spirituellen Rückzugsort für uns geworden, an dem wir uns austauschen, forschen, experimentieren und vor allem eine gute Zeit miteinander haben.

Das Klefhaus ist die Geburtsstätte für das Ausbildungs-Konzept “Himmelskörper” und der ideale Ort für ein Live-Intensivierungs-Retreat, in dem wir miteinander üben, experimentieren, vertiefen und ein Resonanzfeld von Heilung, Kreativität und Ermächtigung generieren.

Worte der Achtsamkeit: Das Klefhaus ist ein Schullandheim, kein Luxus-Ressort. Dafür garantieren wir Natur, Wald, viel Platz, eine schöne Energie und ein Einzelzimmer, wenn du das magst ! 🙂 Der optimale Ort, um ungezwungen eine gute Zeit und dabei vor allem viel Platz für individuellen Rückzug zu haben.

Selbstheilungs-und Ausbildungs-Retreat im Klefhaus: Das Programm

Dienstag, 14.9.2021: ANREISE UND GEMEINSAMES ABENDESSEN

Mittwoch, 15.9.2021Selbstheilungs-Schwerpunkt: BEZIEHUNGEN – Bindungstrauma und verdrehte Definitionen von Liebe und Bindung integrieren und transformieren; Tipps und Erfahrungswerte im Bezug auf die Arbeit mit Klient*innen (Ludwig & Sophia)

Donnerstag, 16.9.2021Selbstheilungs-Schwerpunkt: GESUNDHEIT – über die Arbeit mit Krankheiten, darunter liegenden Traumata und unterdrückten Emotionen; Pilze, Viren, Bakterien, Parasiten aus energetischer Perspektive; Süchte und energetische Co-Abhängigkeiten

(*Wir sind weder Heilpraktiker noch Ärzte und geben hier für uns gewonnen Erkenntnisse und Sichtweisen der energetischen Behandlung mit!)

Freitag, 17.9.2021 Selbstheilungs-Schwerpunkt: FINANZEN & ERFOLG – über “Spirit-Finanzen, Spirit- Business und Spirit-Berufung”, Selbstsabotage-Mechanismen erkennen und lösen; Tipps und Erfahrungswerte im Bezug auf die Arbeit mit Kleint*innen im Bezug auf das Thema Finanzen & Erfolg

Samstag, 18.9.2021 INTENSIV-COACHING ZUM THEMA “ARBEIT MIT KLIENT*INNEN” – die meistgemachtesten Fehler vermeiden und co-abhängige Retter-Rollen integrieren anstatt sie unbewusst auszuagieren

Sonntag, 19.9.2021: GEMEINSAMES FRÜHSTÜCK UND ABREISE

Wichtige Infos zum Live-Retreat im Klefhaus:

  • Ja, wir wünschen uns, dass du im Klefhaus mit uns übernachtest und das Retreat wirklich als Auszeit vom Alltag betrachtest, in dem du dich in einem stärkenden Resonanzfeld ausdehnen und deine Fähigkeiten erweitern kannst
  • Es wird ein kraftvoller und freudvoller Gruppen-Spirit entstehen und trotzdem: ein starkes Wir braucht ein starkes Ich! Deswegen liegt es an dir, dir so viel Zeit alleine zu nehmen wie du brauchst und dich zurückzuziehen, wie es für dich und dein Wohlbefinden erforderlich ist. Gruppen-Freiheit statt Gruppen-Zwang!
  • Wir werden jeweils zusammen vor den Modulen frühstücken und nach den Modulen Abendessen. Dabei wird es – um den kleinsten gemeinsamen Nenner aller Essgewohnheiten zu berücksichtigen – vegane, glutenfreie Küche geben. Sollte dein Körper etwas anderes brauchen, ist das absolut fein, aber bitte berücksichtige, dass du dann eigenverantwortlich dafür sorgen und deine jeweiligen Lebensmittel mitbringen musst.
  • Thema C*****- Virus: Wir sind uns sicher, dass Mitte September ein Abhalten der Ausbildung möglich sein wird, zumal Ausbildungs-Formate die ganze Zeit über unter Einhaltung der gängigen Regeln möglich waren. Was ist das Schlimmste, das passieren kann? – Dass wir uns vor der Ausbildung alle testen lassen müssen, was absolut machbar wäre. Sollte es gesetzlich nicht möglich, das Retreat stattfinden zu lassen, wird es verschoben und DEFINITIV NICHT ONLINE abgehalten. Die Live-Durchführung des Retreats ist essentieller Bestandteil der Ausbildung.

Jetzt, aber Butter bei die Fische – wie viel kostet der Spaß und wie kann ich mich anmelden?!

Deine Investition und Details zur Anmeldung

3650,00 Euro (inklusive Mehrwertsteuer)

Aufschlüsselung des Preises:

  • 8 x 260 Euro pro Online-Modul
  • 4 x 350 Euro pro Tag im Live-Retreat
  • 5 x 50 Euro für Übernachtung und Essen während des Live-Retreats vor Ort im Klevhaus

Worte der Achtsamkeit:

  • Wenn du den inneren Ruf spürst, spürst du den inneren Ruf und wirst dich bereit und in der Lage fühlen, dieses Investment für dich zu tätigen! Falls nicht, ist das vollkommen okay. Bitte berücksichtige, dass wir dich nicht durch diesen Entscheidungsprozess begleiten wollen und werden und die Ausbildung für diejenigen konzipiert ist, die es spüren, fühlen und wollen und das richtige Timing fühlen!
  • Ratenzahlungen sind nur dann möglich, wenn du uns hierzu ein vertrauenswürdiges Konzept unterbreitest, dass eine Zahlung deiner Ausbildung bis zum Ende des Jahres 2021 vorsieht.
  • Bitte berücksichtige, dass du bei einem Abbruch der Ausbildung kein Geld zurückerstattest bekommst. Es ist uns deswegen ein Herzensanliegen, dass deine Entscheidung für unsere Ausbildung integer ist, um dir und uns Drama und Enttäuschung zu ersparen. Vor der Anmeldung müssen deswegen alle potenziellen Teilnehmer*innen an einem Zoom-Treffen teilnehmen, um Fragen zu klären und Unklarheiten aus der Welt zu schaffen. In diesem Zoom-Treffen werden wir dir im Rahmen einer Frequenzheilung den Rücken stärken und eine gute “Frequenz-Basis” für die Ausbildung generieren.

Für die Ausbildung stehen 15 Plätze zur Verfügung. Hierbei gilt nach dem Zoom-Treffen: First come, first serve!

Auf Spirit-Ebene steht die Gruppe schon fest, bevor ihr euch anmeldet. Wir sind uns sicher, dass sich hier genau die richtigen Menschen zusammenfinden werden!

Um dir die Entscheidung zu erleichtern: Unser Ausbildungs-Codex

Wann die Ausbildung für dich geeignet ist: 

  • Du resonierst mit einem spirituellen Weg, der ein erfülltes physisches und ein emotional lebendiges Leben impliziert und bemerkst, dass du mit Modalitäten, die dich aus dem Körper rausziehen und einen einseitigen Fokus auf spirituelle Konzepte und Dogmen legen (einseitige „Licht-und-Liebe-Spiritualität“), nicht weiterkommst.
  • Du möchtest deinem Weg oder der Art und Weise, wie du mit dir und anderen arbeitest eine Spirit-Komponente hinzufügen, die den physischen Körper miteinbezieht und dabei die Gesetzmäßigkeiten von Trauma berücksichtigt. 
  • Du möchtest die Arbeit mit hohen Frequenzen mit stabiler Erdung im Körper kombinieren.
  • Du möchtest die Art und Weise, wie du wirkst, „feintunen“, fortbilden, ausdehnen und dir höhere Frequenz-Bereiche erschließen.
  • Klar. Jeder hat schlechte Tage. Wir sind Menschen. Das ist okay. Aber. Grundsätzlich soll Selbstheilung deine Leidenschaft und lebenslange Evolution ein innerer Antrieb sein, der weit über „Ich will jetzt endlich, dass meine Themen weggehen, damit ich ein „normales“ Leben führen kann“ hinausgeht. 
  • Deine Intention der Ausbildung liegt nicht darin, ein Coaching-Zertifikat zu erhalten, womit du dich auf dem Markt behaupten kannst, sondern dich mehr in dein Höheres Selbst auszudehnen, dabei tiefer an den Kern deines Wirkens vorzudringen und aus deiner inneren Größe heraus zu wirken. 
  • Du bist dir darüber im Klaren, dass während des Selbstheilung-Trainings hochkommende Widerstände, Selbstzweifel und Ängste Teil des Prozesses sind und dass die Erfahrung und Konfrontation damit essentieller Bestandteil für eine erfolgreiche Positionierung in deinen eigenen Fähigkeiten ist
  • Du bist dir darüber im Klaren, dass wir dich während der Ausbildung nicht zwingen und dich nicht krampfhaft vorwärts drücken werden, sondern die Eigenverantwortung komplett bei dir lassen. Wir würden sonst das Muster bedienen, dass „wer anderes es für dich macht“ und die Wahrheit ist: In der Arbeit mit Klient*innen musst du der Raumhalter sein: Niemand anderes macht es für dich, du bist auf dich alleine gestellt und hast in deinem Höheren Selbst deinen besten Verbündeten! Es versteht sich von selbst, dass unser Gruppen-Spirit als die höhere Kraft, welche die Ausbildung trägt, uns motivieren, beflügeln und innere Widerstände sprengen wird, wenn du bereit bist dich auf den Prozess einzulassen.
  • Du bist dir darüber im Klaren, dass diese Ausbildung in keinen psychologischen, schulmedizinischen oder klassischen Coaching –  Rahmen eingebettet ist, sondern auf einer vollkommen anderen Ebene ansetzt: der Erweckung deines Höheren Selbst und einer traumasensitiven Ausdehnung deiner Körperlichkeit in diese höheren Frequenzbereiche dessen, was du wirklich bist. Dass du dich nebenbei auch für psychologische oder schulmedizinische Aspekte interessierst, kann sich hierzu wunderbar ergänzen. 
  • Du möchtest mit Gleichgesinnten forschen, ausdehnen, entwickeln und dir neue Möglichkeiten dessen erschließen, was möglich ist.
  • Du stimmst mit uns überein, wenn wir sagen, dass du selbst dein bestes Selbstheilungs-Experiment bist und aus einer stabilen Verbindung mit dir selbst, einem Training der angewandten Methoden und Techniken mit dir selbst eine stabiles Fundament dafür entsteht, dass du auch anderen souverän helfen kannst.

Unser Werte-Kodex: Klartext reden!


  • Du solltest pro Tag mindestens 45 Minuten Zeit für dich aufwenden, um die vermittelten Übungen und Techniken anzuwenden, damit zu spielen und zu experimentieren. Sieh es als liebevollsten Akt von Selbstdisziplin an, für dich da zu sein und deine Frequenz hochzuhalten! Hast du einmal richtig schlechte Tage, dann entspanne dich in die Widerstände hinein und wiederhole Praktiken, die der Regeneration dienen. Selbstheilung ist keine Wunderpille. Es ist ein freudvoller Lebensstil, der für das Körper-System zu einer neuen schönen Gewohnheit werden darf – jenseits der Konditionierungen darüber, wie wir zu funktionieren haben oder dass es gaaaanz schnell gehen muss. Je mehr du dieses für dich integrierst, desto integrer werden die Menschen sein, mit denen du arbeiten wirst und du gemeinsam mit ihnen wirklich großartige Veränderungen generieren können. 
  • Du wirst während der Ausbildung ganz natürliche „Schwingungserhöhungen“ erhalten, aus denen heraus auch immer wieder neue Schichten von altem emotionalen Ballast an die Oberfläche kommt. Das ist vollkommen gewöhnlich und am Besten als emotionale, mentale und körperliche Reinigungskur zu begreifen. Solltest du hierbei Unterstützung brauchen, haben wir während der Module stets ein offenes Ohr für dich, möchten aber darauf hinweisen, dass wir für das tiefe Eintauchen in individuelle Prozesse nur begrenzt Kapazitäten haben und die Ausbildung der ganzen Gruppe dienen soll. So gehören tiefere Prozesse, durch die du gehst, und bei denen du Unterstützung brauchst ins Einzelsetting bei Sophia oder mir! 
  • Als Hochempath*in, die/der mit Menschen arbeitet, brauchst du stabile Grenzen und ein stabiles inneres Fundament an Selbstfürsorge und Selbstliebe, sonst wirst du innerlich ausbrennen, deine Energie stets an andere Menschen abgeben und mit Klient*innen resonieren, die ihre Lasten auf dich übertragen wollen. Deswegen möchten wir auch diesbezüglich ein paar Worte der Achtsamkeit richten, die dich selbst dabei inspirieren können, wie du mit anderen Menschen arbeiten kannst.

Wir lieben es für andere Menschen da zu sein … bis zu dem Punkt, wo andere Menschen uns zwingen, dass wir mehr für sie als für uns selbst da sein sollten! An dem Punkt möchten wir eine klare Grenze setzen.

Das heißt:

Wir möchten dich bitten, auch während der Ausbildung unsere Privatsphäre zu akzeptieren und von unangemeldeten Whats-Apps-Voice-Messages-Fragestunden abzusehen.

Solltest du nur eine kurze Frage haben, die schnell und easy beantwortet werden kann, kannst du diese per Email an uns stellen!

Solltest du Fragen haben, die einer tieferen Durchleuchtung erfordern, kannst du diese während der Ausbildung stellen. Dann hat auch die ganze Gruppe etwas davon!

Solltest du durch einen Prozess gehen, bei dem du dir Unterstützung wünschst, ist eine Einzelsession der richtige Ort dafür. 

Solltest du bemerken, wie du aus Hilflosigkeit, Ohnmacht und Bedürftigkeit, ständig den zwanghaften Impuls verspürst, mit uns in Austausch zu sein und von uns den Raum gehalten zu bekommen, ist dies – wie erwähnt – ein Muster und somit ein Thema für eine Session. 

Liebe kennt unsere Grenzen!

Ludwig & Sophia

Du “fühlst” es? – So geht es weiter für dich

FÜR ALLE, DIE DEN INNEREN CALL SPÜREN, FINDET AM SAMSTAG, DEN 22.5.2021, 10.00 – 12.00 UHR ODER AM MONTAG, DEN 24.5.2021 , 20.00 – 22.00 UHR JEWEILS EIN GEMEINSAMER ZOOM-CALL STATT, IN DEM WIR FRAGEN BEANTWORTEN UND EINEN SCHÖNEN HEALING SPACE ERÖFFNEN, DER DIR ERMÖGLICHT, TIEFER IN UNSERE ARBEIT HINEINZUSPÜREN.

  • Schicke also eine Email an himmelskoerper@klefhaus.de mit der Anmeldung für den Zoom-Call entweder am Samstag, den 22.5. oder am Montag, den 24.5., worauf du den Link für den Zoom-Raum erhältst. Es versteht sich von selbst, dass die Anmeldung für den Zoom-Call noch keine verbindliche Ausbildung für die Ausbildung darstellt.
  • Dieser Zoom-Call dient dazu, für dich genauer hinzuspüren, ob du diesen Weg mit uns gehen möchtest und dir eine Grundlage für eine integre Entscheidung zu bieten. Selbst falls die Teilnahme schon für dich feststehen sollte, empfehlen wir die Teilnahme an einem der Zoom-Calls. Wir werden eine gute Zeit haben und einen schönen Gruppen-Spirit generieren!
  • Wir behalten uns vor, Anmeldungen für die Ausbildung abzulehnen, falls wir das Gefühl haben, dass betreffende Personen mit falschen Vorstellungen oder falschen Motiven an der Ausbildung teilnehmen möchten oder an einem Punkt in ihrer Entwicklung stehen, wo gerade etwas anderes gebraucht wird.
  • Grundsätzlich gilt: First come, first serve. 15 Plätze stehen zur Verfügung. Die Entscheidung, ob du an der Ausbildung teilnimmst, muss bis zum 13.6.2021 feststehen. Falls zuvor schon alle Plätze ausgebucht sind, müssen wir dir leider eine Absage erteilen bzw. du kommst auf die Warteliste.
  • Eine Bitte: Du wirst alle Fragen im Zoom-Call stellen können, die du magst! Hier können wir auch besonders gut auf Zweifel und Fragen eingehen, die darauf abzielen, ob die Ausbildung gerade das Richtige für dich ist. Sollte es sich um private Angelegenheiten handeln, schreibe uns bitte zuvor eine Email an die oben genannte Email-Adresse und versuche dein Anliegen kompakt, auf den Punkt zu bringen, dass wir dir genauso kompakt und auf den Punkt helfen können. Wir lieben Effizienz!

Wir freuen uns auf die gemeinsame Reise mit dir, mit uns, mit einem Gruppen-Spirit, der uns stetig tiefer mit unserer reinen Essenz verbindet und dir ermöglicht, deine ganz individuellen Fähigkeiten auszudehnen und nach Außen zu tragen!

PS: Schnuppere mit diesem Youtube-Video hier doch schon einmal in den Spirit der Ausbildung hinein ….

https://www.youtube.com/watch?v=aTo-TGOTOw4.