Selbstheilungs-Seminar: “Hochempathie und Schuld – Traumasensitive Frequenzarbeit für angst – und schuldfreie Ich-Stärke”

Es macht dich müde und erschöpft, die Lasten anderer zu tragen. Dein Körper-System ist dafür nicht gemacht.

Es zerrüttet deinen Selbstwert, wenn Menschen ständig ihren emotionalen Ballast auf dich projizieren, deine Bedürfnisse und Grenzen dabei aber nicht gesehen werden.

Es hält dich in einer Spirale von Schuld und Scham im Bezug auf deine eigenen Grenzen und Bedürfnisse gefangen, die niemals “abgebüßt” werden kann, weil sie auf tieferer Ebene nicht einmal existiert.

Wo wir unbewusst oder bewusst in Schuld und Scham resonieren, wählen wir Aufopferung, den Kampf um Liebe und das Zurückhalten unserer eigenen Bedürfnisse als Bewältigungsstrategie, um nicht mit diesen in uns unerlösten emotionalen Tretminen in Berührung zu kommen. Entschärfung erfolgt da, wo das Licht der Integration unsere inneren Anteile raus aus der Verwundung zurück in die natürliche Ganzheit unserer reinen Essenz führt.

Die Symptome

  • offensichtlich oder subtil ausgenutzt werden und immer die Lasten anderer Menschen übertragen bekommen
  • nicht für dich einstehen können, ohne dich unerwünscht, abgelehnt, “zu viel”, ängstlich oder schuldig zu fühlen
  • den Bedürfnissen und Grenzen anderer Menschen unbewusst oder bewusst mehr Bedeutung zumessen als deinen eigenen
  • Schuldgefühle, wenn du Menschen die Verantwortung für ihre Themen zurückgibst (“Traumastimmen” in deinem Kopf, die dich dann durch Selbstvorwürfe und Angstszenarien in der Verstrickung halten wollen)
  • in gewissen Beziehungskontexten nicht in deinen Grenzen und Bedürfnissen wahrgenommen werden; nicht respektiert, nicht gehört, nicht gesehen oder ständig überhört werden
  • Übersteigerte Härte mit dir selbst, Perfektionsstreben, große Angst, Fehler zu machen oder bestraft zu werden

Die Ursachen

  • unerlöste familiäre Kontrollräume von Aufopferung, Schuld und Angst, die transgenerational weitergegeben und durch dich weiter ausagiert werden
  • eine erlernte Form von Bindung, die sich über die Übernahme von zu viel Verantwortung für deine Bezugspersonen und die ständige Rolle von Ausbalancieren oder Harmonisieren in deinem Familiensystem auszeichnet
  • traumabasierte emotionale Abspaltungen in deinem System, welche dich versuchen durch Co-Abhängigkeit und Harmoniesucht in einer Sicherheitszone zu halten, die 2021 nicht mehr gebraucht werden
  • Selbstbestrafung, Selbstsabotage, Selbstaufopferung als ausagierte Schuld abgespaltener innerer Anteile im System, die sich falsch, unerwünscht, fehl am Platz etc. fühlen und noch in alten Verletzungsebenen festhängen, aus denen sie dich im getriggerten Zustand die Welt durch ihre Brille sehen lassen.

Wie wir arbeiten werden

In 3 Sessions traumasensitiver Frequenzarbeit, welche auf körperlicher, mentaler, emotionaler und spiritueller Ebene an dir arbeitet werden wir …

>> das Körper-System dabei unterstützen Frequenzen von Angst, Schuld, Scham, Aufopferung und destruktive Muster des Familiensystems aufzulösen

>> das Körper-System dabei unterstützen, absorbierte Fremdlasten des Familiensystems und deines Umfeldes loszulassen und jene Muster und Programme zu lösen, welche immer wieder nach diesen alten Lasten greifen wollen, um die Verstrickung als falsche Form von Bindung aufrechtzuerhalten

>> im Körper-System dissoziierten Anteile durch traumasensitive Interaktion mit deiner Körper-Intelligenz einen Weg in die emotionale und körperliche Integration ebnen, damit diese sich SICHER DABEI FÜHLEN KÖNNEN, klare und solide Grenzen ohne Angst und ohne Schuld zu setzen.

Um die Integration zu vertiefen, arbeite ich im letzten Teil des Seminars mit jedem von euch einzeln!

Für wen dieses Seminar geeignet ist

>> Für Menschen, die sich in ihrem Leben immer wieder in der Rolle des emotionalen Mülleimers wiederfinden, welche sich durch Kontrollräume von Angst, Schuld und Schuldzuweisungen von Außen gefangen fühlen und welche ihre Hochempathie von der schweren Last des “Absorbierens von Schmerz” im Außen befreien wollen

>> Dieses Seminar ersetzt keine konventionelle Psychotherapie, weil es auf einer anderen Ebene ansetzt: jene der Energien und Frequenzen, die sich in meiner Welt über den Körper, die Emotionen, die Gedanken und die ganze Energiestruktur deines Seins ausdrücken und im Einklang mit deiner Körperintelligenz immer mehr in Richtung mit deiner reinen Essenz geshiftet werden wollen. Je mehr wir in unserer reinen Ursprungsfrequenz resonieren – vereinfach ausgedrückt unsere Seelen-Frequenz in Reinform – desto mehr Erfüllung generieren wir. Dieses ist meine Perspektive auf Selbstheilung.

>> Selbstheilung wird in dem Kontext, wie ich sie betrachte, verstanden als die Rückkehr in die eigene Ganzheit und kann deswegen keine Heilversprechen abgeben.

Die Gruppengröße

maximal 8 Teilnehmer*innen

Worte der Achtsamkeit

Du wirst in meinem Seminar einen hochfrequenten Raum stattfinden, in dem wir gemeinsam die Heilung typisch hochempathischer Verdrehungen initiieren werden. Dabei möchte ich die ganze Gruppe einladen voll da zu sein. Ich dulde hier allerdings keine Versuche der Teilnehmer*innen ihren emotionalen Ballast in die ganze Gruppe zu projizieren und von mir oder anderen Teilnehmer*innen gerettet zu werden. Bei allem Respekt: hierfür ist dieses Format nicht geeignet.

Wann und Wo

  • Sonntag, 14.11.2021, Devah – Zentrum für Yoga & Begegnung e.V., Pilatuspool 11A, 20355 Hamburg, 10.00 Uhr – 17.30 Uhr

Coronatechnisch ..

… gilt die 3G-Regel. Komm getestet, genesen oder geimpft und wir werden einen tollen Tag miteinander verbringen!

Energieausgleich

300,00 Euro (dies impliziert die Frequenzheilungen des Seminars, die du zugeschickt bekommst)

Wie du dich anmelden kannst

Bitte schicke deine Anmelde-Mail an workshops@seelenrave.de mit Name und Rechnungsanschrift. Meine Assistenz Kirstin stellt dir hierüber eine Rechnung. Und wir beide sehen uns dann live vor Ort!

ich freue mich darauf mit euch gemeinsam zu heilen, zu arbeiten, zu forschen und eine tolle Zeit zu verbringen!

xx Ludwig