Die energetischen Ursachen von Scham ….

Wir mögen – wenn wir unser Leben und uns selbst anschauen – tausend Dinge finden, für die wir uns schämen. Vielleicht schämen wir uns für unseren Körper. Oder unsere Sexualität. Oder dass wir nicht so sein können, wie andere es von uns erwarten. Wir schämen uns dafür zu viel, zu wenig, zu dick, zu dünn, zu spirituell, zu wenig spirituell, zu traumatisiert, zu wenig verletzlich, zu abhängig oder zu unabhängig in Beziehungen zu sein … und dürften bereits beim Lesen dieses Textes feststellen, dass unsere Scham nicht rational erklärbar ist, weil sie immer wieder neue Hintertürchen findet, durch sie nach uns greifen kann.

Schuldgefühle haben wir, wenn wir etwas falsches gemacht haben.

Doch Scham verspüren wir, wenn wir mit den verwundeten Anteilen in uns in Kontakt kommen, die uns suggerieren: “Wir sind falsch.”

Mit der Scham lässt also sich nicht verhandeln. Wir können nicht von ihr flüchten. Können sie nicht kompensieren. Sie nicht wieder gut machen. Wenn sich Innere-Kind-Anteile unseres Körper-Energie-Systems als “falsch, nicht ok, nicht richtig oder als unfähig” empfinden, werden wir davon immer wieder neue Selbstkonzepte von Schuld und Scham gezogen, ohne deren Integration es kein Entrinnen vom Gefühl des Falschseins gibt.

Rational ist klar: Wohingegen uns Schuldgefühle hin und wieder wirklich über unser Gewissen leiten mögen, Fehler gut zumachen, neue Richtungen einzuschlagen oder unser Handeln zu hinterfragen (also einen gesunden Entschuldigungs-Prozess initiieren kann), ist die Scham – so wahr sie sich auch anfühlen mag – eine Lüge.

“Ich bin falsch” ist eine Lüge!

Wie konnte es zu dieser energetischen Lüge kommen, die so sehr von unserer Welt und von uns selbst Besitz ergriffen hat?

In erster Linie ist Scham eine Überlebensstrategie, die wir erlernt haben, um Zugehörigkeit und Bindung in unserem Familiensystem zu wahren, selbst wenn das auf Kosten unserer Gefühle, Bedürfnisse und Grenzen funktionierte.

Wenn unsere engsten Bezugspersonen nicht die Kapazitäten hatten, diese wahren Gefühle, wahren Bedürfnisse und wahren Grenzen in uns liebevoll zu sehen und anzuerkennen, haben wir ihre energetische Botschaft von Ablehnung, Ignoranz, Dissoziation oder sogar Schuldzuweisung internalisiert und sie begonnen, gegen uns selbst zu richten.

Immer dort wo wir in Kontakt kommen mit diesen wahren Gefühlen, den wahren Bedürfnissen, den wahren Grenzen setzt der Mechanismus von Scham ein, der uns ursprünglich davon schützen soll verstoßen, abgelehnt, verlassen zu werden.

Kannst du dir vorstellen, wie viel Unterdrückung des wahren Selbst und Scham sich in all den Generationen vor uns angehäuft hat und nun an die Oberfläche drückt, um geheilt zu werden?

Wir dürfen nun die Aufgabe übernehmen, jenes Gesehen und Verstandenwerden in uns nachzunähren, was uns damals gefehlt hat, um eine liebevolle Verbindung zu unseren Bedürfnissen und Grenzen aufzubauen. So kindlich und unspirituell unsere Bedürfnisse durch unsere Brille der Scham auch sein mögen. Wo das in die energetische, spirituelle, körperliche Rückverbindung gehen kann, was damals abgespalten werden musste, heilt unsere Scham automatisch. Wir beginnen uns aus uns heraus wieder vollständig, richtig und ganz zu fühlen!

Welche Folgen ungeheilte Scham hat

  • wir wiederholen den Kreislauf der Scham in unseren erwachsenen Beziehungen und resonieren hier mit Spiegel-Partner*innen, die sich aus ihrer eigenen Verletzung heraus schwer tun, unseren Bedürfnissen, Grenzen und Gefühlen einen sicheren Raum zu geben, wo wir uns sicher fühlen. Es ist klar, dass unsere Partner*innen den hier in der Kindheit erfahrenen Mangel nicht ausgleichen können, doch wir alle haben das Recht auf Beziehungen, wo wir einen sicheren Raum für uns selbst vorfinden, das wieder rückzuverbinden, was wir früher schmerzlich abspalten mussten. Dies ist in “schamdominierten” Beziehungen sehr oft nicht möglich.
  • wir neigen zu co-abhängigen Beziehungsmustern, weil das Überlebensprogramm der Scham uns suggeriert, dass die Bedürfnisse anderer Menschen wichtiger seien als uns unsere eigenen.
  • wir fühlen uns unser Leben innerlich isoliert, einsam, nicht gesehen, nicht zugehörig und hadern mit einer Gesellschaft, die uns nicht zu verstehen scheint.
  • wo wir in Scham identifiziert sind, können wir keine Nähe zulassen. Warum? Weil in Beziehungen unsere unterdrückten Bedürfnisse, Gefühle, Grenzen, Überforderungen, Vernachlässigungen etc. an die Oberfläche drücken und diese – wie oben erläutert – mit Scham gedeckelt sind. Was passiert also? Wir ziehen uns unbewusst zurück. Drücken die andere Person weg. Kämpfen. Flüchten. Oder resignieren in einer Erstarrung, in der Beziehungen mehr resigniertes Aushalten als erfülltes Zusammensein ist.

In diesem Online-Live-Frequenzclearing am Sonntag, den 26.6.2022 – 20.00 – 22.00 Uhr – werden wir dein Körper-System in einem nährenden Resonanzfeld dabei unterstützen, Mechanismen der Scham loszulassen und dahinterliegende Bedürfnisse, Gefühle und Grenzen wieder rückzuintegrieren …

Dabei werde ich – während ich die Bedürfnisse und energetischen Umstände der Gruppe scanne und mit dem arbeite, was energetisch gerade gebraucht wird – folgende Schwerpunkte adressieren:

  • Klärung der im Körpersystem feststeckenden energetischen Inprints (Dissoziation, Ablehnung, Überforderung, Ignoranz, Wut, Schuldzuweisungen) der engsten Bezugspersonen, die unserem System suggeriert haben, wir seien falsch – liebevolle Integration der damit verbundenen Widerstände
  • mitfühlendes Raumhalten für Mechanismen der Scham in unserem Körper-System, sodass wir wieder Zugriff zu den dahinter liegenden unterdrückten Gefühlen und Bedürfnissen bekommen, die hier nach Integration und Rückverbindung rufen
  • liebevolles körperliches, energetisches, emotionales Zulassen dieser Gefühle und Bedürfnisse
  • Stärkung der Verbindung mit deinem Spirit-Selbst, aus dessen Perspektive Schuld und Scham eine Illusion sind

Ich arbeite intuitiv, körperzentriert, traumasensitiv und in einem nährenden, kraftvollen, allerlaubenden Spirit-Resonanzfeld, welches unserem Körper durch traumasensitive Energie – und Frequenzarbeit hilft, sich zu entspannen und zuzulassen, was früher unterdrückt werden musste.

Ich freue mich auf diejenigen, die den Ruf verspüren, mit mir gemeinsam diesen “Entschamifizierungsprozess” zu initiieren und mehr Intimität mit dir selbst zuzulassen – sodass uns auch ein Resonanzfeld für mehr Intimität im Außen zugänglich werden kann, das von Selbstliebe anstatt von Selbstunterdrückung geprägt ist

Worte der Achtsamkeit und Fragen (bitte durchlesen!)

Für wen ist dieses Online-Event geeignet?

  • Ich empfehle dieses Online-Event ausdrücklich für Menschen, die meiner Arbeit bereits ein solides Fundament an Vertrauen entgegenbringen und Meditationserfahrung mit mir haben. Mein Buch “Liebe kennt deine Grenzen” ist ein großartiger Einstieg mit großartigen Frequenzheilungen zur Einführung, in dem du für dich diesen Raum erschließen kannst. Warum diese Empfehlung? Unser System kann sich nur so weit öffnen, wir wir uns mit einer Person sicher fühlen.
  • Dieses Online Event mit unbegrenzter Teilnehmerzahl ersetzt keine manchmal notwendige Einzelarbeit. Fragen können zwar nach der Frequenzheilung gestellt werden, doch ich weise darauf hin, dass dies energetisch nicht der richtige Ort ist, wenn du das Bedürfnis nach Einzelbetreuung hast. Das Event initiiert allerdings eine kraftvolle energetische Öffnung in unserem System, stärkt das Gefühl von Zusammenhalt und Zugehörigkeit über unsere Höheren Selbste und hilft dir wirklich tiefer zu spüren und zu fühlen, was es für deine Selbstheilung braucht. Heilung bedeutet immer Verbundenheit dort wieder herstellen, wo sie abgespalten werden musste. Das in den Frequenzclearings generierte energetische Resonanzfeld wirkt hierbei sehr unterstützend.
  • Es versteht sich von selbst, dass meine Arbeit keine klassische Psychotherapie oder Traumatherapie ersetzt. Sie setzt auf einer energetischen Ebene an und arbeitet auf einer höheren Spirit-Ebene, wo es meiner Erfahrung nach viel leichter fällt, liebevolle Rückverbindung mit dem physischen Körper zu gewinnen.
  • Meine Arbeit richtet sich an spirituell veranlagte, “energiefühlige” Menschen, die sich der Notwendigkeit von Verkörperung bewusst sind.

Infos und Details zur Anmeldung

Wann?

Sonntag, 26.6.2022, 20 Uhr – 22.00 Uhr über Zoom (60,00 Euro)davon 30 Minuten theoretische Einführung, 60 Minuten Frequenzheilung, 30 Minuten Beantwortung von Fragen

Wie du dich anmelden kannst 

(bitte genau durchlesen, damit alle Missverständnisse beseitigt werden können! Und hier auch nochmal in der Überschrift, weil es immer wieder übersehen wird: Schweizer Teilnehmer*innen können nicht das Online-Zahlungsformular nutzen, sondern müssen uns zur Anmeldung eine Mail an workshops@seelenrave.de schicken!!!)

Über den Link unten gelangst du zu einem Zahlungsformular, welches dir ermöglicht, dich über deine Zahlung via Paypal oder Kreditkarte zu registrieren. Du erhältst dann automatisch eine Email mit deiner Rechnung, auf der du sowohl den Zoom-Zugangs-Link zur Veranstaltung findest, welche nach dem Event über den Link zugänglich sein wird. Der Link ist auf der Rechnung deutlich sichtbar. Solltest du keine Email bekommen (bitte zuerst den Spam-Ordner checken!), schicke uns bitte eine Email an workshops@seelenrave.de. Wir werden dir dann Rechnung sowie beide Links separat per Email schicken. Dieser Zahlungslink funktioniert und spuckt die richtige Rechnung aus für Teilnehmer*innen aus Deutschland (privat sowie geschäftlich) wie auch für Teilnehmer*innen aus Österreich, die privat am Event teilnehmen.

Wichtig: Für Schweizer Teilnehmer*innen funktioniert der Link nicht. Schweizer Teilnehmer*innen werden gebeten uns mit Angabe ihres Namens und ihrer Anschrift eine Email an workshops@seelenrave.de zu schicken, sodass wir hier über Email eine Rechnung stellen und die beiden Links mitteilen können. Hier bitten wir – um eine korrekte Rechnungsstellung zu gewährleisten – um Mitteilung darüber, ob du privat am Event teilnehmen möchtest oder dieses im Rahmen deiner selbstständigen Tätigkeit steuerlich absetzen willst.

Österreicher Teilnehmer*innen, die das Event im Rahmen ihrer Tätigkeit als Coach oder Energetiker absetzen wollen und eine Umsatzsteuer ID besitzen, können uns dies in einer Email an workshops@seelenrave.de und mit Angabe ihrer Umsatzsteuer ID mitteilen, sodass wir eine Rechnung unter Berücksichtigung von Reverse Charge stellen können. Existiert keine Umsatzsteuer ID ist dieses nicht möglich.

Hier findest du den Zahlungslink:

https://ludwigschwankl.thrivecart.com/1-online-energetisches-clearing-26622/

Hier findest du den Dropbox-Link, über den Teilnehmer*innen ab 24 Stunden nach dem Online-Event kostenlosen Zugang zur Audiodatei der theoretischen Einführung und der Frequenzheilung haben, welche wir im Anschluss hochladen (der Fragenteil wird auf Grund der Intimität des Spaces nicht aufgezeichnet). Das Passwort zur Dropbox-Link wird während des Online-Events bekanntgegeben:

https://www.dropbox.com/scl/fo/erjwbslycy8m4vnp8smbm/h?dl=0&rlkey=q79eik1vfhrj260n43gmtysek


Wer weder Paypal noch Kreditkarte besitzt, kann sich via Email an workshops@seelenrave.de “old school” für das Event anmelden. Bitte auch hier Name und Anschrift mitteilen und die Rechnung bitte wenn möglich unmittelbar überweisen. Aus praktischen Gründen weisen wir darauf hin, dass diese Art der Anmeldung nur bis 24 Stunden vor dem Event möglich ist, wo wir alle via Email eingegangen Anmeldungen bearbeiten. Menschen, die sich via Email anmelden, werden also erst Samstag Abend Rechnung mit Zoom – und Dropboxlink erhalten. Geduld 🙂 Falls du Fragen hast, einfach eine Email an workshops@seelenrave.de schicken!

Worte der Achtsamkeit: Stornierungen sind auf Grund der Zeitnähe des Events leider nicht möglich. Wir möchten dich deswegen liebevoll bitten, deine Anmeldung über den Link oder Email erst dann zu tätigen, wenn du dir sicher bist, dass du live dabei sein möchtest. Wenn du also unsicher bist, ob du teilnehmen willst oder kannst, ist es dir über den obigen Zahlungslink auch noch möglich, ganz spontan einzuchecken :).

Was kann ich tun, wenn ich nicht live dabei sein kann, aber die Datei gern nachträglich haben möchte?

Zunächst einmal empfehlen wir eine Live-Teilnahme im Online-Space. Auch wenn die Frequenzmeditationen – weil aufgenommen in “Spirit” – im Nachhinein nichts an ihrer Wirkung verlieren, so ist es mir doch wichtig, in den Online-Frequenz-Clearings Gemeinschaft zu fördern und ein Feld zur Verfügung zu stellen, wo wir live miteinander “connected” sind.

Wer die Datei nachträglich haben möchte, wird bald eine extra Seite auf meiner Homepage vorfinden, wo die Audiodateien vergangener Online-Frequenz-Sessions (ohne den Fragenteil!) zum Download zur Verfügung stehen werden. So können die Frequenz-Sessions bei Bedarf nachgeholt werden.

Ich freue mich auf den Space heilsamer Verbundenheit, den wir miteinander erschaffen werden!

Ludwig