Seite wählen

Wie würde sich dein Körper anfühlen, wenn er vollständig mit der Ganzheit deiner reinsten Essenz verbunden wäre? Wie würde sich das anfühlen, wenn sich all deine inneren Anteile jetzt liebevoll in die Arme deines Höheren Selbst hineinfallen könnten?

“Physisch” haben wir alle den Schmerz unsicherer Bindung erfahren:

  • Mangel an Mutter-oder Vaterliebe
  • Mangel an Sicherheit und Geborgenheit in unseren Beziehungen
  • unerfüllte Bedürfnisse und überschrittene Grenzen
  • Übernahme “unsichere Bindungsmuster” aus dem Familiensystem: Co-Abhängigkeit, ambivalente Bindung (“mal nah, mal fern”), Aufopferung etc.

Solange wir diesen Schmerz in unseren Zellen tragen, resonieren wir in unseren Beziehungen in genau jenen Frequenzen “unsicherer Bindung”, fühlen uns unvollständig in uns selbst und unvollständig in Beziehungen mit Partnern, die sich ebenso unvollständig fühlen.

Wie wäre es, wenn wir wir in dieser Meditation den “Schmerz unerfüllter Bedürfnisse” entladen würden, gehalten und stabilisiert von bedingungsloser Liebe darin eintauchen und all unseren Zellen ermöglichen würden, diesen uralten Schmerz aus der Erstarrung wieder ins Fließen zu bringen, um ihn dann loszulassen?

Wie wäre es, wenn wir den damit verbundenen Glaubenssystemen vermeintlicher Wertlosigkeit, Schuld, “es nicht verdienen” etc. ebenfalls ihren Treibstoff entziehen würden, in den wir ihre Kernemotionen im Körper ausfindig machen und diese lösen?

... und wie wäre es, wenn wir unserer Höheres Selbst und seine unbegrenzten Ressourcen von Brillianz, Vollständigkeit, Liebe etc. nutzen würden, um sie mit unserem physischen Körper zu verbinden und dabei “sichere Bindung” nachzunähren?

Ich wünsche dir liebevolle und effiziente Selbstheilung mit dieser Meditationsheilung und freue mich wie immer über einen Energieausgleich via Paypal-Spende. https://www.paypal.com/donate?hosted_button_id=AR444CWWBQ73J

Dein